| 00.00 Uhr

Lokalsport
22 Spieler verlassen Kalkum-Wittlaer

Düsseldorf. Die offizielle Verabschiedung von Seiten des Vereins blieb aus, doch Trainer und Spieler des Fußball-Oberligisten TV Kalkum-Wittlaer haben sich noch einmal getroffen, um auf die gemeinsame Zeit anzustoßen. Trainer Giuseppe Montalto hat einige Spieler und Wegbegleiter zum Frühstück eingeladen. "Es war sehr emotional, aber irgendwie auch schön, in dieser Runde Abschied zu nehmen", berichtet der Italiener. Während der Coach seine Zukunft offen lässt, steigt die Anzahl der Abgänge immer weiter. So werden auch Lukas Weiß (Schwarz-Weiß Essen) und die Brüder Ryboth und Wesley Wronski den Verein verlassen (alle Ziel unbekannt). Bei 22 Abgängen steht Neu-Trainer Holger Sturm vor einer schwierigen Aufgabe.

Die Anzahl der verbleibenden Spieler ist übersichtlich: Torhüter Felix Kersten, Kou Watanabe, Johannes Brors sowie die drei A-Jugendlichen Nico Pesch, Shayan Mokrami und Jan Klug.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 22 Spieler verlassen Kalkum-Wittlaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.