| 00.00 Uhr

Lokalsport
3:1 - U17 der Flingerner findet gegen Essen in die Erfolgsspur zurück

Düsseldorf. Lange Zeit durfte Fortunas U-19-Fußballer beim Gastspiel der A-Junioren-Bundesliga bei Borussia Dortmund (0:2) davon träumen, etwas Zählbares mit in die Landeshauptstadt zu nehmen. "Wir haben in einem Spitzenspiel, und das war es definitiv, vieles richtig und gut gemacht, gegen einen Gegner mit unglaublich viel Offensivpower nur vier Schüsse zugelassen und werden dann um den Lohn betrogen. Das ist sehr bitter", echauffierte sich Trainer Sinisa Suker über den sehr umstrittenen und letztlich spielentscheidenden Elfmeterpfiff in der 83. Minute. Schiedsrichter Moritz Geweke entschied zunächst auf Offensivfoul, ließ sich dann aber von seinem Linienrichter umstimmen. "Für mich war mein Spieler zuerst am Ball und wird gefoult. Aber das ist nicht das erste Mal und es wird auch nicht das letzte Mal sein, dass man sich über den Unparteiischen ärgern muss", legte Suker nach. Oguzhan Aydogan war es egal, er verwandelte trocken zum 1:0, Christian Pulisic legte kurz vor dem Ende das 2:0 nach. Die Flingerner rutschen in der Tabelle durch das erste punktlose Spiel nach vier Siegen in Serie zwar einen Platz ab, sind aber immer noch starker Tabellenfünfter. Von Jörg Sorgatz

Glücklicher verlief das Wochenende derweil für die U17 der Flingerner in der B-Junioren-Bundesliga, die durch das 3:1 gegen Rot-Weiss Essen eine Woche nach der Niederlage in Dortmund wieder in die Erfolgsspur zurückfand. Mit dem Pausenpfiff traf Joel Lombardi zur Führung, die Gert Leo Engels und Dorian Madani in Hälfte zwei mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten verdreifachten. In der Schlussminute konnte RWE durch Said Dahoud noch verkürzen.

Ein Doppelschlag war auch beim 1:2 der Fortuna in der C-Junioren-Regionalliga bei Preußen Münster entscheidend. Robin Flechsig und Nicolai Werschbizky trafen kurz vor der Pause für die Münsteraner, Suat Bülbüls Anschlusstor kam zu spät.

Dagegen platzte für die U14 der Rot-Weißen im Nachwuchs-Cup im elften und letzten Hinrundenspiel endlich der Knoten. Beim 3:1 (2:1) gegen Schusslicht SV Bergisch Gladbach trafen Diego Dubiel, Kevin Zorn sowie Philipp Lupps.

In der A-Junioren-Niederrheinliga hat der BV 04 indes das Verfolgerduell beim FC Kray mit 1:3 verloren. Die Gastgeber trafen kurz vor und nach der Pause durch Mark Pivcevic und Maurice Tavio y Huete zum 2:0. Mehr als Abdul Baki Aydins prompter Anschlusstreffer wollte nicht gelingen, im Gegenteil: Mirko Bulatovic legte in der 65. Minuten das dritte Essener Tor nach.

Die U17 des BV kam derweil in der B-Junioren-Niederrheinliga zu einem hart erkämpften 1:0 gegen den 1. FC Bocholt und liegt bei vier Punkten Vorsprung auf Kurs Direktqualifikation. Weiter im Rennen um Platz eins ist Fortunas U16 nach dem 4:2 bei der U16 von RW Essen. Vincent Schaub traf dabei gleich dreimal, den vierten Treffer erzielte Ahmet Efe Aris.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 3:1 - U17 der Flingerner findet gegen Essen in die Erfolgsspur zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.