| 00.00 Uhr

Lokalsport
4:2 - SG Unterrath feiert den dritten Sieg in Folge

Düsseldorf. Zu den Düsseldorfer Siegern am gestrigen Spieltag in der Fußball-Bezirksliga gehörte neben der SG Unterrath auch der FC Maroc. Gerade für den FCM war der 2:1-Erfolg gegen DITIB Solingen enorm wichtig. Bei sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegsplätze und nur noch drei Spielen bestehen kaum noch Zweifel am Klassenverbleib. "Wir bleiben in der Liga", legt sich Maroc-Vereinsgründer Lothar Weber fest. Anouar Essabbri und Youssef Briouch waren die Torschützen für Maroc.

Derweil holte die SG Unterrath mit dem 4:2 gegen den SV Hösel den dritten Sieg in Folge. "In der ersten Halbzeit haben wir uns dem Wetter angepasst und Sommerfußball gespielt", resümierte SGU-Trainer Vilson Gegic. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. Zwei der vier Treffer markierte Unterraths Top-Stürmer Ismael Cakici. "Wir haben eben in der zweiten Halbzeit mehr investiert", sagte Gegic zufrieden.

Dicke Luft herrschte indes beim Lohausener SV, der beim SC Reusrath mit 1:8 unterging. Entsprechend bedient war LSV-Coach Dirk Mader. Dass sich Mader nach dieser Saison eine Pause gönnt, ist durchaus nachzuvollziehen. Nur ganz kurz flammte in dieser Partie ein winzig kleiner Hoffnungsschimmer auf, als Sebastian Stärk in der 49. Minute das Tor zum zwischenzeitlichen 1:4 der Lohausener gelang. Eine Minute später setzten die Reusrather ihren Torreigen allerdings fort.

Unterdessen trennten sich Hilden 05/06 und der SC Schwarz-Weiß 06 mit 2:2. Die Tore erzielten Timo Kruse und Ömer Simsek für Hilden sowie Marvin Rossow und Maximilian Mück für die Schwarz-Weißen.

In der Bezirksliga Gruppe 2 verlor Turus Zweitvertretung bei Grün- Weiß Wuppertal deutlich mit 1:5. Die Wuppertaler führten bereits 5:0, als Malte Boermans in der 81. Minute noch der Ehrentreffer gelang. "Der Wuppertaler Sieg geht in Ordnung", gab Turu-Trainer Georg Müffler unumwunden zu und ergänzte: "Wir sind an unsere Grenzen gestoßen. Keine Leute auf der Bank, da war nichts zu erwarten."

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 4:2 - SG Unterrath feiert den dritten Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.