| 00.00 Uhr

Lokalsport
500 Teilnehmer beim Advents-Meeting

Düsseldorf. Im Arena-Sportpark gehen die Leichtathleten am Sonntag zum letzten Mal in diesem Jahr an den Start. Von Christoph Zabkar

Für den ART neigt sich ein unvergessliches Jahr dem Ende. 79 Mal schafften es Düsseldorfs Leichtathleten in die Top-Ten der deutschen Bestenliste, darunter ein Großteil des Rather Vereins. Ein Quartett mit dem Goldjungen Bo Lita Baehre bereiste internationale Gefilde, Geherin Lea Dederichs wurde zu Düsseldorfs Sportlerin des Jahres gewählt, Sprintstar Inna Weit wechselte an den Rhein und als Höhepunkt rückte der ART auf den zweiten Platz im deutschen Vereinsranking vor. Zum Jahresausklang werden sich zahlreiche Talente am Sonntag noch einmal ihrer Heimat präsentieren, wenn um 10 Uhr das sechste Advent-Indoor-Meeting im Arena-Sportpark auf dem Programm steht.

Bereits am Montag war das Teilnehmer-Limit von 500 Startern weit übertroffen. Denn obwohl das Meeting kurz vor Weihnachten stattfindet, wird es von vielen Athleten gerne als Test für die Nordrheinmeisterschaften im Januar genutzt. Freuen dürfen sich die Zuschauer somit auf Deutschlands Top-Nachwuchsathleten Annkathrin Hoven (Siebenkampf, 100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Blockwettkampf Sprint/Sprung), Celine Könnecke (Diskus) und Maximilian Kluth (Weitsprung, Neunkampf) vom ART. Zudem werden sich die beiden Spitzenkandidaten der U23, Mittelstreckler Maximilian Thorwirth vom SFD (Fünfter über 1500 Meter) und Simon Hosten vom ASC (Achtbester Zehnkämpfer) die Ehre geben. Allerdings werden nicht nur die Talente aus der Umgebung zu sehen sein. So freut sich der Veranstalter über die Anmeldung von Julia Ritter. Die U18-Kugelstoßweltmeisterin aus Opladen (18,53 Meter) plant in Düsseldorf den Versuch, die Bestenliste im Diskus zu stürmen. Dafür visiert sie einen Wurf jenseits der 50 Meter an.

Als kleines Bonbon wird Inna Weit einige Siegerehrungen übernehmen. Die 27-jährige EM-Halbfinalistin von 2012 (200 Meter) und Neuverpflichtung des ART soll im Rahmen des Events offiziell vorgestellt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 500 Teilnehmer beim Advents-Meeting


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.