| 00.00 Uhr

Lokalsport
Absteiger schlägt Meister

Tvkw:. Kalkum-Wittlaer setzt sich mit 2:0 gegen den Wuppertaler SV durch.

Ausgerechnet im Spiel gegen den Fußball-Oberliga-Meister Wuppertaler SV gewährte TV Kalkum-Coach Giuseppe Montalto den eigenen Fans einen Ausblick in Richtung Zukunft. So ließ er den A-Jugendlichen Nico Pesch (19 Jahre) erstmals von Beginn an im Angriff wirbeln, während Maurice Ryboth und der Ex-Wuppertaler Tom Hirsch (beide 20) die Flügelzange in der Offensive bildeten. Der junge Angriff löste seine Aufgabe hervorragend, so dass am Ende ein 2:0-Sensationssieg für den "Underdog" heraussprang. Beide Treffer gingen dabei auf das Konto der Brüder Ryboth.

Mit dem Blick auf die Tabelle schien die Begegnung nicht die große Spannung zu versprechen. Der WSV hat sich unlängst zum Meister der fünfthöchsten gekrönt, während der Abstieg des TVKW gleichermaßen besiegelt ist. Doch es gab zumindest zwei Argumente, die gegen ein belangloses Ballgeschiebe sprachen.

Zum einen galt die Partie für die Düsseldorfer als absolutes Highlight der Saison. "Wer da nicht motiviert ist, sollte mit dem Fußballspielen aufhören", sagte Montalto entsprechend deutlich. Zweitens wollten die Gäste ihren selbst ermittelten "Fluch des Flinger Broich" ein Ende setzen. Schließlich haben die Bergischen im Paul-Janes-Stadion zu Oberligazeiten bisher immer verloren.

Und an dieser Tradition sollte sich nichts ändern: Zunächst war es ausgerechnet Hirsch, der die gesamte Wupprtaler Defensive mit einem starken Pass schachmatt setzte, ehe Maurice Ryboth allein vor dem Tor die Nerven behielt. Dass die Nervenstärke anscheinend eine verbreitete Erbanlage in der Familie Ryboth ist, stellte dann sein um drei Jahre älterer Bruder Pascal unter Beweis, als er mit dem 2:0 für die vorzeitige Entscheidung sorgte (53.).

Gröger - M. Ryboth, Zimmermann, Matic, Weiß - Grambow (81. Brors), Heckhoff (89. Wronski) - P. Ryboth, Hirsch - Krämer, Pesch (74. Az. Afkir). - Tore: 1:0 M. Ryboth (18.), 2:0 P. Ryboth (53.).

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Absteiger schlägt Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.