| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aksoy vor der Vertragsverlängerung

Düsseldorf. Fortuna kündigt an, auch Nachwuchschef Markus Hirte zu halten. Von Maximilian Lonn und Bernd Jolitz

In der Trainerfrage bei Fortunas Zweitvertretung steht endlich eine Entscheidung an. "Es geht nur noch um Marginalien", sagt der kommissarische Vorstandsvorsitzende Paul Jäger zur Vertragsverlängerung mit Taskin Aksoy. Auch Nachwuchschef Markus Hirte wird nach Jägers Auskunft ein neues Arbeitspapier erhalten, und somit scheint die Zukunft von A-Junioren-Trainer Sinisa Suker ebenfalls gesichert. "Sobald Markus Hirte unterschrieben hat, wird er das mit Sinisa Suker klären", kündigt Jäger an. "Unser Sportdirektor Rachid Azzouzi ist an der Sache dran. Wir sind in höchstem Maße zufrieden mit unserer Nachwuchsführung und werden den Teufel tun, da etwas zu ändern."

Die Woche hatte für das Regionalliga-Team mit einer unerfreulichen Überraschung begonnen. Zentimeterdick türmte sich am Montagmorgen der Schnee auf dem Trainingsgelände. Tief "Bianca" hatte ganze Arbeit geleistet. Zwar verschwand die weiße Pracht im Laufe des Tages, eine gewisse Unsicherheit blieb dennoch zurück.Schließlich wütete der Schneesturm auch auf dem Gelände von Fortunas heutigem Gastgeber, der SSVg Velbert (14 Uhr, Christopeit Sport Arena), weshalb die ganze Woche über die zweite Spielabsage in Folge drohte.

Erst am Donnerstag gab Teammanager Michael Kuhn Entwarnung."Mein Velberter Kollege Jens Klein hat mir versichert, dass die Partie stattfinden wird", erklärt der 46-Jährige. "Der Rasen ist zwar nach den Schneefällen sehr tief, aber trotzdem bespielbar." Im Grunde die perfekten Bedingungen für Düsseldorfs Vorzeigekämpfer Bryce Alderson und Hendrik Lohmar, allerdings wird das Mittelfeld-Duo mit hoher Wahrscheinlichkeit verletzungsbedingt ausfallen. Statt den beiden steht Joel Pohjanpalo auf dem Platz. Der finnische Nationalspieler, der nach seinem Ausflug ins Nachtleben zur "Zwoten" strafversetzt wurde, erhält die Chance, seinen Fehler wiedergutzumachen.

Mit wem der Blondschopf im Sturm auflaufen wird, entscheidet sich kurzfristig. Sollte Cheftrainer Marco Kurz jedoch Kemal Rüzgar mit nach Sandhausen nehmen, dann dürfte Pohjanpalos Partner Tugrul Erat heißen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aksoy vor der Vertragsverlängerung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.