| 00.00 Uhr

Lokalsport
Alici trifft bei seinem Einstand gleich doppelt

Düsseldorf. Der Stürmer von Fortunas U19 ist ein wesentlicher Faktor beim klaren 3:0-Heimerfolg gegen Bayer Leverkusen.

Zwei Treffer von Winterzugang Hayrullah Alici (kam von Borussia Dortmund) und ein weiteres Tor von Taylan Duman haben Fortunas U19-Fußballern in der A-Junioren-Bundesliga einen 3:0-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen beschert.

Die Düsseldorfer spielten von Beginn an mutig nach vorne und belohnten sich schon vor der Pause für ihren starken Auftritt. Zunächst schlug Alici eiskalt zu, ehe Duman einen Freistoßabpraller per Dropkick zum 2:0 versenkte. Nur wenig später behielt Alici nach einem Steilpass die Nerven und versenkte das Kunstleder zum dritten Mal im Bayer-Gehäuse. In der Tabelle festigten die Rot-Weißen damit den vierten Platz mit nun 30 Punkten.

Derweil stehen zwei Düsseldorfer Teams im Viertelfinale des B-Junioren-Niederrheinpokals. Während sich Bundesligist Fortuna beim 2:0-Sieg gegen den VfL Repelen schwer tat, setzte sich die SG Unterrath trotz Rückstands am Ende sicher mit 4:1 beim VfB Homberg durch. Am Mittwoch kann noch der BV 04 nachziehen, der den Wuppertaler SV (19 Uhr) zu Gast hat.

Für die U19 der SG Unterrath endete das Abenteuer Pokal derweil in der zweiten Runde nach einem 1:3 beim 1. FC Kleve. Mehr als der Ehrentreffer in der Schlussminute wollte der SG nicht gelingen. Der letzte Düsseldorfer Vertreter ist somit Titelverteidiger Fortuna, der am Mittwoch (19.30 Uhr) beim Bundesligakonkurrenten 1. FC Mönchengladbach gefordert ist.

Auch bei den C-Junioren steht ein Duo in der Runde der letzten acht und könnte am Donnerstag (18 Uhr) bei einem Heimsieg des BV 04 gegen die klar favorisierte Borussia aus Mönchengladbach zu einem Trio werden. Bereits im Viertelfinale steht die Fortuna nach einem 3:1-Erfolg bei Regionalliga-Konkurrent SF Hamborn. Ohne Mühe ist auch die SG Unterrath in die nächste Runde eingezogen. Beim klaren 8:0 beim SSV Lützenkirchen war Georgios Velikoudis gleich viermal erfolgreich, daneben trafen Mike Robert Walbröhl, Amar Semsovic, Daniel Kamkam Kyerewaa und Daniel Luca Fecht.

(sor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Alici trifft bei seinem Einstand gleich doppelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.