| 00.00 Uhr

Lokalsport
Alle drei Bundesligisten gewinnen

Düsseldorf. Ein perfektes Wochenende erlebten die Düsseldorfer Junioren in den Fuball-Bundesligen. Während die U19 der Fortuna die Tabellenführung mit dem dritten Sieg im dritten Spiel verteidigte, fuhren bei den B-Junioren der Flingerner und Aufsteiger SG Unterrath jeweils ihre zweiten Dreier ein.

Der älteste Nachwuchsjahrgang der Fortuna erwischte beim 1:0 (1:0) beim niederrheinischen Rivalen Borussia Mönchengladbach einen Start nach Maß. Bastian Kummer traf von der Strafraumgrenze schon in der 15. Minute bei der ersten nennenswerten Torgelegenheit. Danach ließen die Rot-Weißen kaum Chancen der Fohlen zu, verpassten in der Schlussphase zudem bei Kontern den zweiten Treffer.

Die U17 der SGU musste für ihr zweites Heimspiel gegen den Hombrucher SV auf die Platzanlage des BV 04 ausweichen. Beim 2:1 (0:0) gegen die Dortmunder erwischten die Gäste zunächst den besseren Start und erarbeiteten sich die besseren Torchancen. Unmittelbar nach Wiederanpfiff brachte der gerade erst eingewechselte Axel Glowacki aber die Unterrather in Führung (41.). Hombruch konnte zwar durch Julian Scharf (67.) zwischenzeitlich ausgleichen, das letzte Wort hatten aber die Düsseldorfer kurz vor Schluss durch Antonio Ristea (76.).

Fortunas U17 genügte beim 1:0 (1:0) gegen Alemannia Aachen der frühe Treffer von Burak Yasin Yesilay (17.) zum Sieg und mit sieben Punkten zum Sprung auf Platz vier. Yesilay hatte schon unter der Woche beim 2:1 in Hombruch in letzter Minute für den Sieg der Flingerner gesorgt.

(sor)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Alle drei Bundesligisten gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.