| 00.00 Uhr

Lokalsport
Angermund verliert Aufsteigerduell

Düsseldorf. Der TVA lässt die SG Überruhr im zweiten Durchgang davonkommen.

Einen über weite Strecken ansehnlichen Vergleich lieferten sich die beiden Aufsteiger in die Handball-Oberliga TV Angermund und SG Überruhr. Wie schon in der Verbandsliga hatten die Essener mit 27:23 das bessere Ende für sich und fuhren damit den dritten Auswärtssieg in Folge in der Walter-Rettinghausen-Halle ein.

Im ersten Durchgang konnte keine Mannschaft davonziehen. Entsprechend knapp war mit 13:12 für Essen der Halbzeitstand.

Erst als Nils Thanscheidt eine Zeitstrafe kassierte, konnte die SG die Überzahl nutzen, um sich deutlicher auf 16:13 abzusetzen. In der Folge wurde die Fehlerzahl beim TVA höher, der gegen die offensive Deckung zunehmend Probleme hatte. Auf der anderen Seite hatten die Angerländer erhebliche Mühe, den wurfgewaltigen Essener Rückraum zu stoppen. Dies nutzte die SG, um in der 42. Minute die erste Sechs-Tore-Führung (21:15) zu erzielen. TVA-Trainer Ulrich Müller reagierte und ließ den gefährlichsten Werfer der Gäste, Tim Könemann, kurzdecken, beziehungsweise versuchte durch eine 4:2-Deckungsformation den Spielfluss der SG zu unterbrechen. Diese brachte mit einem ruhigen Spielaufbau den Vorsprung clever über die Zeit.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Angermund verliert Aufsteigerduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.