| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART II feiert den 13. Sieg in Folge

Düsseldorf. Handball-Landesligist Gerresheim sagt Partie wegen fehlender Spieler ab.

In der Handball-Landesliga festigte die HSG Jahn/SC West durch einen 30:25-Erfolg gegen den Stammverein ihres Trainers Markus Wölke, den SV Kettwig, Platz sieben. Dabei war der erste Durchgang (11:11) ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel blieben die Essener bis zum 18:17 auf Tuchfühlung, konnten nach einem Zwischenspurt Gastgeber auf 22:17 aber nicht mehr nachlegen. Dies war auch ein Verdienst von Torhüter Dirk Drees, der im zweiten Durchgang drei Siebenmeter abwehrte.

Auch die SG Unterrath hatte es in der DJK GW Werden mit einem gleichwertigen Gegner zu tun, gegen den die Entscheidung zum 34:30-Sieg (16:14) der SGU erst in der Schlussphase fiel. Mit 17:20 im zweiten Durchgang hinten, schaffte die SGU es noch die Partie auf 26:25 zu drehen und gab die Führung nicht mehr ab. Ein Sonderlob von Trainer Burkhard Räker bekam Nachwuchsmann Daniel Gödde, der sowohl in der Deckung als auch am Kreis überzeugte.

Kampflos musste die HSG Gerresheim dem ETB SW Essen die Punkte überlassen. Da am Freitag der Kader von Trainer Ralf Müller wegen Verletzungen und Krankheit auf vier Spieler geschmolzen war, zog er die Reißleine und sagte die Partie ab.

Durch einen 42:26-Erfolg beim SC Bayer Uerdingen schraubte der ART II seine Siegesserie im neuen Jahr auf nunmehr 13 Erfolge hoch. Mit 17 Treffern hatte daran Spielertrainer Benny Daser in seiner letzten Partie als Aktiver großen Anteil.

Nur mit einem Rumpfkader schlug sich die Fortuna gegen den Sechsten TV Cronenberg tapfer und unterlag am Ende knapp mit 20:21 (10:11). Zunächst in Führung war die Fortuna im zweiten Durchgang lange Zeit einem Drei-Tore-Rückstand hinterher gelaufen. Letztlich wurde sie für ihre ansprechende Leistung und gute Moral jedoch nicht belohnt.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART II feiert den 13. Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.