| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART kassiert gegen Rheinhausen die dritte Niederlage in Folge

Düsseldorf. Eine ärgerliche 22:23-Niederlage handelte sich der ART in der Handball-Oberliga gegen den Drittliga-Absteiger SG OSC Wölfe Rheinhausen ein. In der Tabelle hatte die bereits dritte Niederlage in Folge für die Rather allerdings keine Auswirkungen.

Da der Verfolger VfB Homberg gegen den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach mit 26:28 ebenfalls den Kürzeren zog, steht der ART weiterhin auf Platz sechs, der am Saisonende die direkte Qualifikation für die neue Nordrhein-Liga bedeuten würde. Gleichwohl war ART-Coach Dusko Bilanovic nach der unnötigen Pleite mächtig angefressen. "Wir haben im Angriff katastrophal gespielt und viel zu viele Chancen liegen gelassen", monierte er. "Mit der Deckungsleistung kann ich jedoch zufrieden sein. Nach der dritten Niederlage im neuen Jahr müssen wir nun schnellstmöglich in die Spur zurückfinden."

Knackpunkt war unter anderem das verletzungsbedingte Fehlen von Timo Heuft, der ansonsten der torgefährlichste Werfer der Rather ist. Ohne ihn blieb die Wurfausbeute der Gastgeber äußerst mager, die viel zu oft mit besten Möglichkeiten am starken OSC-Torhüter Jens Bothe scheiterten. Allein im ersten Durchgang wehrte er drei Siebenmeter ab. Lediglich Lars Lipperson brachte mit sieben Treffern Normalform im Angriff. Da jedoch auch die Duisburger ziemlich großzügig mit ihren Chancen umgingen, konnte die Gastgeber aus einem 0:3-Rückstand durch fünf Treffer in Folge eine 5:3-Führung machen und mit einem knappen 10:9 in die Pause gehen.

Nach dem Seitenwechsel blieb es zunächst ein Vergleich auf Augenhöhe: Der ART legte ein 12:10 vor, Rheinhausen glich auf 12:12 aus, kurz danach erhöhten die Gastgeber wiederum auf 15:13. Ein 4:0-Lauf des OSC auf 17:15 brachte dann jedoch die Vorentscheidung, da die Gäste bis zum Beginn der Schlussphase diesen Vier-Tore-Vorsprung (21:17) klug verteidigten. Der ART verkürzte am Ende zwar noch einmal, die Partie konnte er trotzdem nicht mehr drehen.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART kassiert gegen Rheinhausen die dritte Niederlage in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.