| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART-Sprinterin Inna Weit feiert erfolgreiche Premiere

Düsseldorf. Nach intensiven Trainingseinheiten auf der kanarischen Insel Teneriffa gab Sprinterin Inna Weit bei den Nordrhein-Meisterschaften in Leverkusen ihr Debüt im schwarzen ART-Dress, schließlich ist Weit erst kürzlich vom LC Paderborn zu den Düsseldorfern gewechselt.

Die zweifache Deutsche Meisterin bereitete ihrem neuen Klub auf Anhieb viel Freude. So siegte die 27-Jährige bei ihrer Premiere sowohl im 60-Meter-Sprint (7,52 Sekunden), als auch im Rennen über 200 Meter (23,84 Sekunden). Beinahe wäre ihr sogar das Triple gelungen, doch am Ende hatte die Düsseldorfer 4x200-Meter-Staffel mit Weit, Alina Kuß, Leonie Hönekopp und Djamila Böhm (1:38,20 Minuten) gegen das Team der DSHS Köln das Nachsehen (1:37,26 Minuten).

Ihre Zeiten sah sie trotz allem kritisch: "Ich habe gemerkt, dass ich vom Trainingslager etwas müde war. Mein Trainer ist aber optimistisch, dass es noch schneller wird." Vielleicht am 3. Februar beim Leichtathletik-Meeting im heimischen Arena-Sportpark.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART-Sprinterin Inna Weit feiert erfolgreiche Premiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.