| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART unterliegt im Verfolgerduell gegen Bonn

Düsseldorf. Im Spitzenspiel der Handball-Regionalliga Nordrhein musste der ART als Dritter beim punktgleichen Zweiten TSV Bonn mit 24:27 die zweite Saison-Niederlage hinnehmen. Da die Konkurrenz jedoch ebenfalls nicht punktete, stehen die Rather in der Tabelle weiterhin auf Rang drei. Deshalb hielt sich der Ärger bei ART-Trainer Norbert Gregorz in Grenzen: "Wir haben heute ein Spiel gegen einen sehr starken Gegner verloren. Für uns heißt es deshalb, an der Minimierung unserer Fehler weiter zu arbeiten. Die Art und Weise, wie sich die Mannschaft über weite Strecken präsentiert und einen Sechs-Tore-Rückstand wieder aufgeholt hat, lässt auf jeden Fall hoffen."

In der Deckung zu defensiv, verloren die Gäste einige Zweikämpfe und gerieten mit 6:12 in Rückstand. Gregorz stellte daraufhin sein Team um, das nun in der Abwehr offensiver arbeitete und bis zur Pause mit 14:15 auf Tuchfühlung kam. Nach dem Seitenwechsel blieb der ART dran und hatte in der 40. Minute mit 19:17 die Nase vorn. Nun wollten die Rather jedoch zu viel, agierten im Angriff hektisch und versuchten die Tore zu erzwingen. Diese Fehler nutzte Bonn dankbar, um die Partie zu drehen. Der ART verkürzte noch einmal, stand sich durch eine hohe Fehlerquote aber selbst im Weg.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART unterliegt im Verfolgerduell gegen Bonn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.