| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART verliert Spitzenspiel in Burscheid

Düsseldorf. Nur hauchdünn ist der ART an der Tabellenführung in der Handball-Oberliga vorbei geschrammt. Im Spitzenspiel bei der HSG Bergische Panther riss für den Tabellendritten durch eine 21:22-Niederlage die Serie nach sechs Siegen in Folge. Dabei war für die Rather in Burscheid ein Sieg in greifbarer Nähe. "Heute war hier mehr machbar. Ich bin wirklich traurig, dass wir heute so viele Big Points haben liegen lassen", haderte ART-Trainer Dusko Bilanovic mit der Treffsicherheit seiner Schützlinge. Immer wieder waren die Gäste mit allerbesten Möglichkeiten am allerdings starken Burscheider Torhüter Robin Eigenbrod gescheitert.

In der stets ausgeglichenen Partie hatten zunächst die Panther knapp mit 7:5 die Nase vorn. Der ART ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und ging mit einer 9:8-Führung in die Halbzeit. Auch danach blieb es spannend, obwohl die Gastgeber zwischenzeitlich mit 17:13 eine Vier-Tore-Führung herauswerfen konnten. Mit viel Moral kämpfte sich der ART wieder heran und glich zum 20:20 aus. Für eine erneute eigene Führung reichte es dann jedoch nicht mehr. Durch die Niederlage rutschten die Rather auf Rang fünf mit nun drei Punkten Rückstand auf die HSG ab. Bereits am Samstag können sie aber verlorenen Boden wieder gutmachen - daheim gegen den Zweiten Tusem Essen II.

(hinz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART verliert Spitzenspiel in Burscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.