| 00.00 Uhr

Lokalsport
Billardclub mit breiter Brust

Düsseldorf. Im Normalfall gelten die Absteiger aus der höheren Liga in der kommenden Spielzeit als Favoriten um den Aufstieg. Ganz anders stellt sich der Fall beim Billard Club Colours dar. Der Regionalliga-Absteiger geht mit drei neuen Spielern in die Oberligasaison und dürfte zu den Mannschaften zählen, die als Abstiegskandidaten gehandelt werden.

In Harald Heller verfügt nur ein einziger Spieler der Düsseldorfer Mannschaft über Oberligaerfahrungen. Ilya Bertsun und Jan Stock haben zwar bereits Regionalligaluft geschnuppert, konnten dort allerdings keine bleibenden Eindrücke hinterlassen.

Nichtsdestotrotz will das Quartett um Mannschaftsführer Raimund Kluske das erste Spielwochenende am 11. Und 12. Oktober mit Punktgewinnen abschließen. Der Start beschert den Düsseldorfern ein Heimspiel gegen den Mitaufsteiger BC Jülich. Am 2. Spieltag geht es dann zur Zweitvertretung des PC Schwarz-Weiß Kohlscheid.

Spielbeginn ist an beiden Tagen 12 Uhr. Die Heimspiele der Colours werden im Vereinsheim auf der Reisholzer Werftstr. 25a ausgetragen.

(peer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Billardclub mit breiter Brust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.