| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borgmann fliegt der Konkurrenz davon

Lokalsport: Borgmann fliegt der Konkurrenz davon
Vanessa Borgmann siegte mit Hixson in der Klasse S*. FOTO: cle
Düsseldorf. Springreiterin siegt bei Klasse S*-Prüfung. Nachwuchs des RFV Lohausen macht Ausrichter Freude. Von Christine Leska-Ottensmann

Hochkonzentriert meistert Vanessa Borgmann mit ihrem Pferd Hixson den Parcour, scheinbar mühelos fliegen die beiden über die Hindernisse. Schon im ersten Umlauf der Springprüfung Klasse S* bleiben sie fehlerlos, und auch in der Siegerrunde kommen sie ohne Fehler durch. "An diesem Ergebnis werden sich die anderen Starter orientieren müssen", sagt der Kommentator beim 37. Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Lohausen.

Doch die nächsten Teilnehmer scheitern - durch Abwürfe und Verweigerungen erhalten sie Strafpunkte und können Borgmann den Sieg nicht mehr streitig machen. Somit gewinnt die Amazone vom RFV Jagdfalke Brünen (bei Wesel), die vor kurzem beim CHIO in Aachen glänzte und dort an den ersten zehn Plätzen "kratzte", den mit insgesamt 1250 Euro dotierten Wettbewerb vor Dirk Jerke (RFV Brockhorsthof) und Sascha Schreinemacher (RFV Ratheim).

Das erstmalig ausgetragene S-Springen war der Höhepunkt der Veranstaltung. Vereinsvorsitzender Egon Klassen war nach dem zweitägigen Turnier sehr zufrieden, begeistert war er auch vom eigenen Reitnachwuchs: "Die jungen Damen und Herren haben in den niedrigen Klassen gut abgeschnitten."

Charlotte Wahl belegte in der Springprüfung Klasse A** den dritten Platz, hinzu kam Rang vier bei der A*-Prüfung. Bei der Springpferdeprüfung Klasse A** erreichte Lokalmatador Björn Büth mit Cladiator und Corrado de Coeur die Plätze zwei und drei. Vereinskameradin Philippa Selchow durfte sich in der Dressur- und der Stilspringprüfung der Klasse E über zweimal Silber freuen. In den höheren Wettbewerben der Klassen L und M triumphierten hauptsächlich Teilnehmer aus dem Umland. Einzig Emily Höveler (RC Bergerhof) in der Punktespringprüfung und der Springprüfung Klasse L sowie Alexandra Terstappen (RV Vennhausen) in der Dressurprüfung Klasse L mit Kandare sorgten für Düsseldorfer Siege. Die Mannschaftswertung im A-Springen entschied der RC Bergerhof vor dem RSV Eller für sich. In der A-Dressur triumphierte der RSV Eller vor der RTG Hellerhof.

Spannend war auch der Ausgang der Kreismeisterschaft. Der Titel in der Leistungsklasse 1 bis 3 ging an Theresa Dietz (Förderkreis Grand Prix) vor Philipp Wefringhaus (RSV Eller). Kreismeisterin in der LK 4 wurde Emily Höfer (RC Bergerhof) vor Vereinskameradin Anita Malec. In der LK 5 war Vivien Hoschke (Bergerhof) vor Lena Wieczorek (Förderkreis Grand Prix) und Lokalmatadorin Charlotte Wahl die Beste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borgmann fliegt der Konkurrenz davon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.