| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia Meister im Rollstuhl-Tischtennis

Düsseldorf. Mit dem Punktekonto von 28:0 machte dass Rollstuhl-Tischtennis-Bundesligateam der Borussia den dritten Deutschen Meistertitel in Serie klar. In Kornwestheim, am letzten Liga-Spieltag der Saison 2017/18, krönten Thomas Schmidberger, Valentin Baus und Sandra Mikolaschek eine erneut überragende Saison und bestätigen gleichzeitig ihre derzeitige Ausnahmestellung in Deutschland. "Es ist sehr schön, dass wir den Pokal in Düsseldorf behalten können. Es war eine sehr gute Saison, vor allem mit Tom, der kein Spiel verloren hat.

Respekt dafür", freute sich Baus. Das Borussia-Trio bezwang in Kornwestheim der Reihe nach den SV Salamander Kornwestheim (4:1), BSG Duisburg (4:1), BSG Duisburg 2 (5:0) und die RSG Koblenz (4:1)."Ein toller Sieg zum Abschluss gegen Koblenz und eine große Dominanz, die das Team an den Tag gelegt hat. Der Titel ist absolut verdient", meinte Borussia-Vizepräsident Jo Pörsch.

(tino)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia Meister im Rollstuhl-Tischtennis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.