| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia-Talente helfen dem Frauenteam

Düsseldorf. Nach drei Siegen in Folge hofft die zweite Mannschaft auf den Klassenerhalt in der Tischtennis-NRW-Liga. Von Manfred Johann

Mit zwei Siegen an einem Wochenende gelangen den Tischtennisspielerinnen von Borussia II wichtige Schritte zum angepeilten Klassenerhalt in der NRW-Liga. "Alles andere, als den Abstieg im ersten Jahr nach dem Aufstieg zu vermeiden, wäre vermessen", sagte Mannschaftssprecherin Sabrina Schröder.

Sie und ihre Teamkameradinnen hatten zwar zum Saisonauftakt in der höheren Klasse gewonnen. Dann aber gab es drei Niederlagen, und rund um den Staufenplatz war man ins Grübeln gekommen, ob Düsseldorfs zweitbeste Frauenmannschaft auch länger als eine Spielzeit in der fünfthöchsten Liga aufschlagen könnte. Nun folgten aber drei Siege in der NRW-Liga, durch die die Fünf aus Grafenberg ihr Punktekonto auf 9:5 verbesserte und damit Platz sechs belegt.

Die Stammformation führt Verena Duhr an. Die als Model tätige Nummer Eins, die aus Holzbüttgen in die Landeshauptstadt gewechselt ist, steht allerdings nicht immer zur Verfügung, da sie beruflich viel unterwegs ist. Die folgenden Plätze nehmen Sabrina Schröder und Sabrina Weisensee ein. Komplettiert wird Borussia II von den beiden Jüngsten im Team. Leonie Berger (früher TTC Champions und DJK Holzbüttgen) ist erst zwölf Jahre alt. Lara Usbeck, die das Tischtennisspielen in Grafenberg erlernt hat, ist nur wenige Jahre älter.

Wie stark diese beiden Nachwuchstalente sind, zeigte sich am Wochenende in den gewonnenen Partien gegen Baesweiler und Mariaweiler. Die beiden Talente im Borussia-II-Team holten in den Einzeln zusammen zehn Punkte. Berger gewann sechs Mal. Usbeck verließ vier Mal als Siegerin den Spieltisch. "Ebenso wichtig wie der Klassenerhalt ist die Förderung dieser beiden talentierten Mädchen", sagt Schröder.

Da kann sie auch verschmerzen, dass es im Moment bei ihr nicht so gut läuft. Sie steuerte am Wochenende zwar zwei Punkte in ihren Doppeln bei, blieb aber in den Einzeln sieglos.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia-Talente helfen dem Frauenteam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.