| 00.00 Uhr

Lokalsport
Boxauswahl wird Letzter in der Oberliga

Düsseldorf. Düsseldorfer Faustkämpfer verlieren beim Saisonfinale gegen das "Euregio Team" in Aachen mit 6:12.

Auch im letzten Kampf der Oberligasaison kamen die Boxer der Auswahl Düsseldorf nicht zum ersten Sieg. In Aachen unterlag das Team von Coach Steffen Becker gegen das dortige "Euregio Team" klar mit 6:12 und belegt damit in der Abschlusstabelle den letzten Platz. Oberliga-Meister wurde das Windmill-Team aus den Niederlanden.

Die ersten Punkte für Düsseldorf holte 69 kg-Mann Murat Gasunov. Seine Auseinandersetzung mit Terry Cramer war eine ganz enge Partie, die Gasunov erst in der dritten Runde für sich entscheiden konnte. "Murat wat erst seit zwei Wochen wieder im Training. Dafür war das eine ordentliche Leistung", sagte Trainer Becker. Bei der letztjährigen NRW-Meisterschaft hatte Halbschwergewichtler Schamil Suleymanov den Kaiserstädter Marcin Chowaniec noch besiegen können. Dieses Mal war der Aachener der bessere Mann im Ring.

Nach dem Superschwergewicht-Kampf zwischen Vadimir Eichholz aus Düsseldorf und dem Euregio-Boxer Ricardo Snijders hatte auf den Zetteln der Punktrichter am Ende der drei Runden keiner einen Vorsprung; Unentschieden lautete das gerechte Urteil.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Boxauswahl wird Letzter in der Oberliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.