| 00.00 Uhr

Lokalsport
Boxen: Trio bei Meisterschaft erfolgreich

Düsseldorf. Beim Boxturnier in der Stadtwerke-Arena in Hilden ging es um die Halbfinal- bzw. Finalkämpfe der Kreismeisterschaften. Drei Düsseldorfer Boxer gingen dabei an den Start. Am Ende kannte der Jubel im Lager der Landeshauptstädter kein Ende, schließlich konnte alle drei Kämpfer nach drei Runden die Fäuste als Sieger hochreißen. Zwei von ihnen gewannen ihre Kämpfe sogar vorzeitig. Für Bambano Hamza (75 kg) vom PSV Düsseldorf war sein Mittelgewichtskampf gleich der vorgezogene Endkampf um die Junioren-Kreismeisterschaft.

Zwei Runden lang war der Hildener Ali Zengin ein ebenbürtiger Gegner. Erst im letzten Durchgang sammelte Hamza mehr Punkte auf den Zetteln der Kampfrichter und wurde zum Sieger erklärt. Für den Solinger Niklas Dieke kam gegen den Gerresheimer Adil Auragh (64 kg/Jug) derweil in Runde zwei das Aus. Nach einem harten Cross des TuS-Boxers ging Dieke zu Boden. Seine Ecke warf daraufhin zum Zeichen der Aufgabe das Handtuch.

Ebenfalls nur bis in Runde zwei kam Ercan Özdemir (BBC Remscheid) in der Klasse bis 75kg der Männer. Sein Kontrahent Tamin Sharifi vom Boxring Düsseldorf stellte ihn mit vielen Kopf-und Körperhaken an den Seilen. Um ihn vor weiteren Schlägen zu schützen, gab seine Ecke den Kampf verloren.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Boxen: Trio bei Meisterschaft erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.