| 00.00 Uhr

Lokalsport
Boxer Horalka triumphiert beim Heim-Wettbewerb

Düsseldorf. Auch das zweite Box-Turnier "Düsseldors-Next-Boxchamp", das der Boxring Düsseldorf in der Frankenheim-Halle in Flingern veranstaltete, war ein großer Erfolg. Insgesamt 17 Vereine schickten ihre Sportler zu dem vom Förderverein Düsseldorfer-Box-Vereine gemeinsam mit dem Stadtsportbund entwickelten populären Nachwuchswettbewerb.

Zu den Siegern gehörte unter anderem Sergio Horalka vom Sportring Garath. Mit technisch starkem Boxen behielt er gegen den schlagstarken Valentin Marinov (BC Köln-Ost) stets die Übersicht und gewann den Kampf nach Punkten. Dagegen setzte sich die physische Dominanz des aus Rotterdam angereisten Dylan de Vree gegen den Gerresheimer Mohammed Azaough durch. Der gerade Mal 45 Kilogramm schwere Mann aus der Landeshauptstadt bekam für seinen beherzten Fight trotzdem Lob von allen Seiten. Lediglich 32 Kilo wogen jeweils Mark Thomas (Velberter BC) und der Gerresheimer Miguel Rubia. Das Velberter Talent beeindruckte durch seine Beinarbeit und seine Geschwindigkeit im Ring. Rubia versuchte zwar, entschlossen nach vorne zu boxen, verlor aber durch die Aktionen seines Gegners zunehmend das Vertrauen in die eigene Leistungsstärke.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Boxer Horalka triumphiert beim Heim-Wettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.