| 00.00 Uhr

Lokalsport
Brasilianerinnen gewinnen Beachvolleyballturnier

Düsseldorf. Die Premiere der RP Beach Challenge in Lierenfeld ist geglückt. Die Aktiven und die Zuschauer sind von der Anlage restlos begeistert. Von Tino Hermanns

Das Düsseldorfer Publikum ist lernfähig. Eigentlich ist hochklassiger Beachvolleyball noch nicht so richtig in der Landeshauptstadt zu Hause. Doch bei der ersten Rheinische Post Beach Challenge auf der Anlage des DSV 04 in Lierenfeld war die Stimmung inklusive beachvolleyballspezifischer Jubelarien prächtig. "Von der Arena und von der Stimmung her können sich so einige World Tour-Turniere eine Scheibe von der Beach Challenge abschneiden", urteilte Simon Nausch. Der Österreicher ist Coach des tschechischen Parade-Duos und amtierenden Vize-Europameisterinnen Barbora Hermannova/Marketa Slukova. Sie landeten bei dem hochkarätig besetzten Trainingsturnier auf Platz drei. Im kleinen Finale hatten die Tschechinnen Sandra Ittlinger und Teresa Mersmann (Tusa 06) bezwungen. Den Sieg holten sich die brasilianische Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2016 Barbara Seixtas mit ihrer neuen Partnerin Fernanda Alves, und sie war im Jahr zuvor Vize-Weltmeisterin. Im Finale bezwangen die Südamerikanerinnen die neuen Vereins-Düsseldorferinnen Cinja Tillmann und Katherina Schillerwein (Tusa 06) mit 2:0 Sätzen.

Die deutschen Hoffnungsträgerinnen Nummer eins, die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, hatten mit der Entscheidung um den Sieg nichts zu tun. Verständlich, denn Ludwig hatte Schulterprobleme und Walkenhorst spielte an den beiden Veranstaltungstagen jeweils nur eine Partie. Sie war noch grippegeschwächt und schonte sich für die kommenden Aufgaben. Dafür kam Elena Kiesling neben Ludwig zum Einsatz. "Laura hat mich letzte Woche angerufen und gefragt, ob ich einspringen kann. Danach gab es jeden Tag ein neues update", meinte die Standby-Spielerin. Nur einmal musste Kiesling auf dem heißen Sand aktiv werden und hatte so ausreichend Muse, die Stimmung zu genießen. "Es ist einfach cool. Hut ab, vor den Leuten, die mit viel Engagement so eine Anlage und so ein Turnier aus dem Hut zaubern. Es ist begeisternd, so etwas auf deutschem Boden zu sehen", meint Kiesling. Auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel ist begeistert: "Beachvolleyball ist eine Sportart, die einen mitreißt. Da hält es einen nicht auf den Sitzen."

Ergebnisse RP-Beach Challenge 2017, Finale: Barbara Seixas/Fernanda Alves (Basilien) - Cinja Tillmann und Katherina Schillerwein (Tusa 06) 2:0.

Spiel um Platz 3: Marketa Slukova/ Barbora Hermannova (Tscheiche Republik) - Sandra Itlinger/Teresa Mersmann (Tusa 06) 2:1.

Spiel um Platz 5: Laura Ludwig/Kira Walkenhorst - Anouk Vergé-Dépré/Joana Heidrich (Schweiz) 0:2

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Brasilianerinnen gewinnen Beachvolleyballturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.