| 00.00 Uhr

Lokalsport
BV 04 empfängt bei seinem Turnier besondere Gegner

Düsseldorf. Die U19 Champions Trophy (24. bis 28. März) stellt für jeden A-Jugend-Fußballer des BV 04 einen Höhepunkt dar. Doch auch für die Trainer ist das Kräftemessen mit der internationalen Elite immer wieder eine Besonderheit. Dies gilt in diesem Jahr vor allem für den Derendorfer Co-Trainer Deniz Vitale, der der 54. Auflage des Turniers mit großer Vorfreude entgegenblickt.

"Die beiden Lospaten haben ein gutes Händchen bewiesen. Wir sind megazufrieden und freuen uns auf die Duelle mit Benfica Lissabon und dem Titelverteidiger aus Salzburg. Für unsere Jungs ist Besiktas Istanbul natürlich ein tolles Los, weil wir viele türkischstämmige Spieler im Team haben", sagt der 29-Jährige. Für Vitale selbst ist zudem das Auftaktspiel gegen den 1. FC Köln am Gründonnerstag (19 Uhr) etwas Besonderes. "Da bin ich schon ein wenig aufgeregt", gesteht er. "Ich habe mein Studium an der Sporthochschule in Köln absolviert, wo das Stadion quasi direkt vor der Tür ist und man die Trainer um sich hat."

Seine Fußballprüfung hatte Vitale dabei sogar bei Manni Schadt abgelegt, der früher die U19 des FC trainiert hatte und jetzt bei Viktoria Köln angestellt ist. "Bei ihm habe ich mich erst für den BV qualifiziert, deswegen ist die Partie gegen Köln für mich schon emotional", erklärt er. Doch der BV 04 sieht sich gewappnet. Im Gegensatz zum Vorjahr, als das Trainerteam Spee/Vitale die U19 erst einige Monate vor dem Turnier übernommen hatte, wurde die aktuelle A-Jugend von Beginn an aufgebaut.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BV 04 empfängt bei seinem Turnier besondere Gegner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.