| 00.00 Uhr

Lokalsport
Chesterfield Sieger des Unterbacher Pfingstturniers

Düsseldorf. In vier Gruppen waren die 16 Teams, die zum 45. Pfingstturnier des SC Unterbach für U15-Mannschaften antraten, aufgeteilt, um so die Platzierungen in der Vorrunde auszuspielen. Neben Klubs aus Deutschland waren auch Vertreter aus den Ländern Frankreich, England, Holland und Wales am Start. Durch starke Leistungen fielen dort bereits die Mannschaften aus Chesterfield und Gonsenheim auf. Auf velorenen Posten stand dagegen die C-Jugend des Ausrichters, die allerdings auch mit dem jüngeren Jahrgang auflief. Die zweite Auswahl von Cergy Pontoise, die keine vollständige Elf zusammen bekommen hatte, bekam Hilfe von B-Jugendlichen des SC Unterbach.

Im mit Spannung erwarteten Endspiel, konnte der FC Chesterfield mit 2:1 gegen den SV Gonsenhim gewinnen. Im kleinen Finale unterlag die SG Wattenscheid dem SC Itzum nach Elfmeterschießen mit 3:4. Freuen konnten sich auch der Wattenscheider Torhüter, er wurde zum besten Schlussmann des Turniers gekürt. Für das Team des SC Unterbach reichte es in seinen Partien zwar zu keinem Tor. Dafür konnte man aber am Tunierende den Pokal für die fairste Mannschaft in die Höhe stemmen.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Chesterfield Sieger des Unterbacher Pfingstturniers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.