| 00.00 Uhr

Lokalsport
DEG-Junioren sind gegen die Kölner Haie Außenseiter

Düsseldorf. Wenn morgen die Eishockey-Profis der DEG gegen die Kölner Haie im Dome antreten, wird das DHL-Team der Rot-Gelben bereits zweimal gegen die Domstädter gespielt haben. Denn das Jugendteam von Trainer Georg Holzmann empfängt den Rivalen sowohl heute (19.30 Uhr) als auch morgen (10.30 Uhr) an der Brehmstraße.

Klarer Favorit sind dann jeweils die Gäste, die in der Hauptrunde bislang jede ihrer vier Partien gewannen und an der Tabellenspitze stehen. In Düsseldorf gibt man sich dennoch angriffslustig. "Köln ist unheimlich stark. Davon abgesehen spielt aber zudem der Erste beim Dritten. Es ist also auch wegen uns ein Spitzenspiel", sagt Holzmann. Daher räumt er seiner Truppe eine realistische Gewinnchance ein. Mit Ausnahme von Lennart Stanschewski, der aufgrund einer Knieverletzung noch zwei Wochen fehlen wird, steht Holzmann das gesamte Personal zur Verfügung. Das DEG-Spiel soll auf den Gegner ausgerichtet werden: "Wir wollen die Kölner früh stören und die Strafbank meiden", verrät Holzmann.

Besonders aufpassen sollten die Düsseldorfer auf Dominik Bokk. Der KEC-Stürmer hat bereits zwölf Scorerpunkte in der Hauptrunde gesammelt.

(grr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DEG-Junioren sind gegen die Kölner Haie Außenseiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.