| 00.00 Uhr

Lokalsport
DEG-Junioren starten in Krefeld in die Hauptrunde

Düsseldorf. Auf die Düsseldorfer EG wartet zum Auftakt der Hauptrunde in der Deutschen Nachwuchs Liga gleich ein harter Brocken. Denn die Eishockeymannschaft von Trainer Georg Holzmann muss heute (20 Uhr) und morgen (17 Uhr) zweimal beim Krefelder EV antreten. Deren Jugendteam ist nach Aussage des DEG-Coachs in diesem Jahr deutlich stärker einzuschätzen, als in den vergangenen Spielzeiten. Entsprechend wäre er mit drei Zählern zufrieden. "Krefeld ist körperlich stark und besitzt eine sehr gefährliche erste Reihe, die oft für die entscheidenden Tore sorgt", sagt Holzmann. Er selbst hatte in der Vorrunde das Problem, dass in seiner Truppe genau solche Knipser gefehlt hatten. "Wir sind dafür in allen Reihen ausgeglichen besetzt und genau das ist unsere große Stärke. Zudem sind wir als Mannschaft läuferisch und spielerisch gut."

In der Vorrunde hatte sein Team als Vierter das Minimalziel Hauptrunden-Qualifikation mit einer Punktlandung erreicht. Ein erneuter vierter Platz in der nun startenden Hauptrunde würde im Frühjahr das Halbfinale wie in der Vorsaison bedeuten. Doch ob die Qualität des Kaders dafür ausreichen wird, ist angesichts der starken Konkurrenz fraglich. "Wir haben in den Jahrgängen 1999 und 2000 zwei schwächere erwischt und müssen sehen, wie weit wir kommen", sagt Holzmann. Eine Prognose sei schwer, da sich hinter den favorisierten Mannheimern gleich mehrere Teams auf Augenhöhe bewegen. "Das werden für uns alles Spiele mit Play-off-Charakter." Verpassen die Düsseldorfer den Sprung unter die ersten vier der besten acht DNL-Teams, müssen sie nach Abschluss der Doppelrunde (28 Spiele) in eine Relegation. Kommende Saison gibt es eine DNL 1 und darunter eine zweite Liga.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DEG-Junioren starten in Krefeld in die Hauptrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.