| 00.00 Uhr

Lokalsport
DEG-Nachwuchs braucht die "volle Ausbeute"

Düsseldorf. Für die Düsseldorfer EG gibt es in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) nur eine Marschroute an diesem Wochenende: Ab nach vorne! Denn die Eishockeymannschaft von Trainer Georg Holzmann muss punkten, wenn sie im Kampf um die ersten vier Plätze als derzeit Fünfter noch ein Wörtchen mit reden will. Das bedeutet, dass die Rot-Gelben heute (16.30 Uhr) und morgen (11 Uhr) zwei glatte Siege und damit sechs Punkte holen sollten. Das sieht auch Holzmann so, der sich sonst so oft darauf beschränkt, gerade auswärts nur drei Zähler von seinem Team zu fordern: "Uns ist klar, dass wir für einen Halbfinaleinzug möglichst mit der vollen Ausbeute aus Landshut zurückkommen müssen.

" Die Bayern haben kaum noch Chancen, sich für die Play-offs zu qualifizieren und sind Schlusslicht der roten Hauptrundengruppe. Auch in Düsseldorf hatte es in den Hinspielen zwei empfindliche Klatschen (1:7 und 1:6) gesetzt.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DEG-Nachwuchs braucht die "volle Ausbeute"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.