| 00.00 Uhr

Lokalsport
DEG-Nachwuchs gehört zu den acht besten NRW-Teams

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat sich in der Deutschen Nachwuchs Liga für die Hauptrundengruppe der acht besten Mannschaften qualifiziert. Mit einem knappen 4:3 (2:1, 0:1, 2:1)-Sieg bei Schlusslicht Iserlohn holte die Eishockeymannschaft von DEG-Trainer Georg Holzmann gestern nicht nur drei Punkte, sondern zugleich den letzten fehlenden Zähler, um in der Vorrunde den vierten Platz zu sichern. Dabei war die Entscheidung aufgrund der klar besseren Tordifferenz gegenüber dem ESV Kaufbeuren schon vor den letzten Vorrundenpartien an diesem Wochenende so gut wie gefallen.

Mit der Qualifikation haben die Rot-Gelben ihr erstes Saisonziel erreicht und sind weiterhin im Kampf um die Deutsche Meisterschaft dabei. "Wir müssen noch an uns arbeiten und uns überall verbessern. Aber dass wir uns in der Hauptrunde mit den besten Teams messen können, ist wichtig für unsere Entwicklung", sagte Coach Holzmann vor dem ersten Match im Sauerland. Über die Möglichkeit, dass es in Iserlohn, die zuvor nur einen Zähler auf der Habenseite aufwiesen, nicht reichen könnte, dachte der Trainer ebenso wenig nach wie seine Mannschaft. Entsprechend selbstbewusst agierten die Gäste. Leon Judt und Ties van Soes sorgten schnell für eine 2:0-Führung.

Doch die Gastgeber glichen im Mitteldrittel aus. Die Entscheidung fiel, als Nicolas Geitner und Fabian Horschel für die DEG trafen und Iserlohn nur einmal. Morgen geht es am Seilersee im letzten Spiel der Vorrunde noch einmal um Punkte.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DEG-Nachwuchs gehört zu den acht besten NRW-Teams


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.