| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der Abstiegskampf sorgt für Spannung im Amateurfußball

Düsseldorf. Wenn morgen um 15 Uhr der letzte Spieltag in den beiden Düsseldorfer Fußball-Kreisligen angepfiffen wird, beginnt für einige Mannschaften das große Zittern. Während die Meisterschaftsfrage in beiden Gruppen längst geklärt ist, bleibt das Thema Abstieg nach wie vor spannend. Beim Tabellenneunten der Gruppe 1, dem SC West II, werden die meisten Spieler die Partie gegen den bereits abgestiegenen MSV Hillal wohl nur halbherzig verfolgen. Viel spannender dürfte für die Oberkasseler sein, was sich gleichzeitig in der Bezirksliga abspielt. Denn von den Ergebnissen von Hilden 05/06 (gegen den Dabringhauser TV) und dem SV Hösel (gegen Eller 04) hängt ab, ob West direkt drinbleibt oder nicht.

Der Grund dafür liegt an der Zusammenfügung der beiden Ligen zur kommenden Spielzeit. 20 Teams soll die neue eingleisige Spielklasse umfassen, bestehend aus 17 A-Ligisten, den zwei Aufsteigern aus der B-Liga sowie einem Absteiger aus der Bezirksliga. Sollten jedoch zwei Bezirksligisten, in diesem Fall Hösel und Hilden, absteigen, kommt es zwischen den Tabellenneunten der beiden Kreisligen zu einem Entscheidungsspiel um den letzten freien Platz.

Während der SCW II Rang neun bereits sicher hat, sieht die Situation in der Parallelgruppe gänzlich anders aus. Dort kämpfen im SV Wersten 04 (35), dem TSV Urdenbach (33) und Rhenania Hochdahl (32) noch drei Vereine um den direkten Klassenerhalt. Die Werstener benötigen im direkten Duell gegen Urdenbach mindestens ein Unentschieden, um sich ganz sicher zu retten. Der TSV würde dann auf Tabellenplatz neun bleiben, solange Hochdahl nicht das abgeschlagene Schlusslicht Vatangücü 05 besiegt.

Sollten jedoch Urdenbach und Hochdahl ihre beiden Partien gewinnen, fällt der SVW aufgrund des schlechteren Torverhältnis auf einen direkten Abstiegsplatz zurück und müsste den bitteren Gang in die B-Liga antreten. Für Spannung ist also reichlich gesorgt.

(lonn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der Abstiegskampf sorgt für Spannung im Amateurfußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.