| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der FC Maroc spielt noch zu unbeständig

Düsseldorf. Volles Programm in der Fußball-Bezirksliga. Der FC Maroc erwartet heute den SC Reusrath. Maroc verlor zuletzt beim BV Burscheid 2:4. Ginge es nach Maroc-Sprecher Lothar Weber, sollte auf dem eigenen Platz nun ein Sieg her. Die Leistungen der Mannschaft sei jedoch zu wechselhaft. Auf ein gutes Spiel folgt oft ein durchwachsenes. Bei den gegnerischen Mannschaften wissen deren Trainer ein Lied davon zu singen, weil Maroc schwer auszurechnen ist.

Ligakonkurrent Schwarz-Weiss 06 empfängt unterdessen den Dabringhauser TV. "Nach dem 1:1 beim Tabellenführer in Monheim wollen wir natürlch weiter punkten", sagt Trainer Guido Monaco. "Gerade wo der Kader auf Grund von Verletzten immer kleiner wird."

Auch gegen den BV Burscheid muss Eller 04 voll konzentriert zu Werke gehen, auch wenn der heutige Gegner stark abstiegsgefährdet ist. So sieht es auch Ellers sportlicher Leiter Peter Korn: "Die kämpfen ums Überleben in der Liga. Das haben wir im Hinspiel gemerkt. Die sind enorm kampfstark und wir sollten sie nicht unterschätzen."

Die SG Unterrath spielt auswärts beim Tabellennachbarn VfB Solingen, der mit 35 Zählern punktgleich vor den Düsseldorfern auf Rang fünf liegt. "Wir wissen von der Heimstärke der Solinger. Trotz der laufenden Umstellungen zeigen die Spieler bei uns Moral und befolgen alle Vorgaben", sagt Unterraths Trainer Vilson Gegic.

Im Duell der Zweitvertretungen trifft der FC Kray II auf Turu II. Die gewann zuletzt 5:4 gegen Sudberg. Für Turu-Trainer Georg Müffler steht daher fest: "Unser Aufwärtstrend muss fortgesetzt werden."

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der FC Maroc spielt noch zu unbeständig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.