| 00.00 Uhr

Lokalsport
DHC beginnt in Bonn das Projekt Wiederaufstieg

Düsseldorf. In der Hockey-Bundesliga beginnt der Spielbetrieb erst in einer Woche - die Zweite Liga dagegen legt bereits jetzt los. Der DHC startet morgen um 16 Uhr beim Aufsteiger Bonner THV. Die Düsseldorfer gehen als Favorit in dieses Match und haben drei frischgebackene Europameister an Bord: Trainer Akim Bouchouchi holte mit der U18-Nationalmannschaft durch einen 4:3-Erfolg über die Niederlande den Titel, und in Linus Müller und Rafael Hartkopf waren zwei DHC-Spieler dabei, die bereits im Zweitligateam zum Einsatz kommen.

Die Zielsetzung ist für Bouchouchi und Co-Trainer Mirko Stenzel klar. In dieser Saison soll die Rückkehr in die Erstklassigkeit Realität werden. Im Düsseldorfer Kader hat sich einiges verändert. In Christian Münz (DSD), Cedric Heimbach (SW Neuss), Julian Wälzholz (BW Köln), Jan Fischer (Karriereende), Florian Fischer (Rahlstedt) und Serge Rodenbach (Stuttgarter Kickers) stehen dem DHC wichtige Spieler nicht mehr zur Verfügung. Insbesondere in Urgestein Jan Fischer, der seit den Bambini die Farben des Klubs getragen hat und sich jetzt noch mehr seiner beruflichen Tätigkeit im Deutschen Hockey-Bund widmen muss, geht eine entscheidende Integrationsfigur verloren.

Dafür kamen Wei Adams (Canterbury HC, Schottland) und Nikolas Bauß (BW Berlin) sowie Dominic Giskes, der sein einjähriges Gastspiel beim UHC Hamburg beendet hat. Giskes blickt auf eine ähnlich lange Karriere in DHC-Jugend- und Herrenteams zurück wie Fischer und kann mit seiner Erfahrung und seinem Kampfgeist die junge Mannschaft in den entscheidenden Spielen mitreißen.

"Wir gehen optimistisch in den Start der Saison. Die Vorbereitung hat gezeigt, dass die Mannschaft reifer und stabiler geworden ist", sagt Chefcoach Bouchouchi. "Der Fokus gegen Bonn liegt klar darauf, das auf dem Platz abzurufen und erfolgreich in die Saison zu starten." Er sei sicher, dass seine Jungs das hinbekämen, ergänzt der Trainer. "An der nötigen Feinjustierung im Mannschaftsgefüge werden wir noch in den nächsten Trainingseinheiten feilen."

(JP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DHC beginnt in Bonn das Projekt Wiederaufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.