| 00.00 Uhr

Lokalsport
DHC richtet Zwischenrunde der Jugend aus

Düsseldorf. Während im Erwachsenenbereich beim Feldhockey in der Hinrunde noch zwei Spiele vor der Hallenrunde auszutragen sind, geht es bei der Jugend jetzt um die Deutschen Meistertitel 2016. An diesem Wochenende laufen allerdings noch die Zwischenrunden zur Ermittlung der Endrunde der besten vier Mannschaften. In sechs Kategorien gibt einen Meisterwimpel und fünfmal ist ein Düsseldorfer Jugendteam in einer der Zwischenrunden vertreten.

Ganz weit vorne ist hierbei der Düsseldorfer Hockey-Club, denn in vier Zwischenrunden ist eine Mannschaft aus Oberkassel vertreten. Bei der männlichen Jugend A und B ist der DHC, als jeweils frischgebackener Westdeutscher Meister, sogar Ausrichter der beiden Zwischenrunden. Dabei haben beide Teams denselben Club zum Gegner - den bayerischen Vizemeister Münchner SC. Spielbeginn auf der Anlage am Seestern ist um 11 Uhr bei der Jugend A und um 13 Uhr bei der Jugend B.

Alle weiteren Teams müssen reisen. Die Mädchen A, als Dritter des Westdeutschen Verbandes, sind Gast beim Berliner HC dem Meister des Verbandes Berlin und treffen im Halbfinale auf den Wiesbadener THC. Die weibliche Jugend B, als WHV-Vizemeister, trifft im Halbfinale in München auf den Bayerischen Meister ESV München.

Das fünfte Team stellt der DSD, und die Knaben A von der rechten Rheinseite sind beim Meister Baden-Württemberg, dem Mannheimer HC, zu Gast und haben den Meister auch als Gegner im Halbfinale.

(JP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DHC richtet Zwischenrunde der Jugend aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.