| 00.00 Uhr

Lokalsport
DHC will sich mit zwei Siegen aus dem Tabellenkeller verabschieden

Düsseldorf. Während die Bundesligadamen des Düsseldorfer Hockeyclub bereits die Weihnachtspause eingeläutet haben, stehen die Herren mit ihren Trainergespann Akim Bouchouchi und Mirko Stenzel vor einem vorentscheidendem Wochenende mit zwei Spielen. Gegner sind die beiden Mitstreiter im Kampf um den Klassenerhalt: Schwarz-Weiß Köln und Schwarz-Weiß Neuss. Von Joachim Pickert

Die Situation am Tabellenende ist nach den ersten vier Begegnungen eng. ist Vierter mit vier Punkten und 23:31 Toren, gefolgt vom DHC (3/23:25) und Schlusslicht ist Neuss (0/13:44). Am Samstag um 16 Uhr steigt am Seestern das Match gegen Köln. Der Aufsteiger siegte gegen Neuss (8:4) und punktete gegen den Crefelder HTC (7:7). Neuss konnte zwar in den ersten Spielen noch nicht überzeugen, musste jedoch bisher auf einige Stammspieler verletzungsbedingt verzichten, die jetzt wieder dabei sind. Das Hinspiel gewann der DHC 9:3. Die Düsseldorfer gehen optimistisch ins Wochenende, denn in den bisherigen vier Begegnungen wurden durchweg ansprechende Leistungen gezeigt, was sich auch in dem fast ausgeglichenen Torverhältnis widerspiegelt. Eine Belohnung dafür erfolgte aber nur im Heimspiel gegen SW Neuss mit drei Punkten. DHC-Herrenobmann Frank Hartkopf meinte: "Die Herren aus der Domstadt schätze ich etwas stärker als die Neusser ein. Unsere Mannschaft hat sich mittlerweile gut gefunden und Akim Bouchouchi ist es schnell gelungen, unsere neuen Spieler ins Team zu integrieren."

Ähnlich sieht es der Trainer auch: "Wir wollen unbedingt an diesem Wochenende die volle Punktzahl holen und uns so noch vor Weihnachten aus dem Abstiegsrennen verabschieden. Das kann uns aber nur gelingen, wenn wir weiterhin so konzentriert wie in den bisherigen Spielen auftreten. Dafür werden wir gerade am Sonntag im Lokalderby auswärts in der vollen Neusser Halle die Nerven behalten müssen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DHC will sich mit zwei Siegen aus dem Tabellenkeller verabschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.