| 00.00 Uhr

Lokalsport
DHC zu Gast in Köln und Mülheim

Düsseldorf. Damen und Herren treffen in der Hockey-Bundesliga auf die gleichen Gegner.

Mit einem Doppelwochenende beenden die Damen und Herren des DHC die Hinrunde in der Hockey-Bundesliga. Mit sechs Siegen in Folge haben die Damen mit ihrem Trainergespann Nicolai Sussenburger und Karol Podzorski den dritten Tabellenplatz erobert, der Samstag und Sonntag gefestigt werden soll. Am Samstag ist in Köln Rot-Weiß der Gegner. Die Kölnerinnen standen seit 2013/14 immer im Halbfinale. In der laufenden Saison sieht es allerdings nicht so gut für sie aus - Tabellenachter mit neun Punkten aus neun Spielen, und der Abstand zum ersten Halbfinalplatz beträgt bereits neun Punkte. "Wir wollen unsere Serie natürlich auch zum Abschluss fortsetzen. Aber Köln wurde bis jetzt unter Wert geschlagen, der Tabellenstand entspricht nicht der Qualität des Teams." Am Sonntag in Mülheim ist dann die junge Mannschaft vom HTC Uhlenhorst der Gastgeber. Der Aufsteiger musste zu Beginn der Saison durch den Wechsel von Nationalspielerin Teresa Martin Pelegrina zum DHC eine Schwächung hinnehmen. Die Marschrichtung für Sussenburger ist klar: "In Mülheim spielen wir ebenfalls auf Sieg, um unseren Vorsprung auf Platz fünf noch zu vergrößern. Personell können wir bis auf Isabel Maas aus dem Vollen schöpfen."

Die Gegner der Herren sind beim DHC die gleichen wie bei den Damen. Das Spiel beim Deutschen Vizemeister in Köln wird besonders schwer, denn Rot-Weiß ist Tabellenführer, hat bereits vier Punkte Vorsprung und sogar noch ein Nachholspiel. Die Begegnung mit Mülheim wird kaum leichter. Die Spieler der Jugend A, die beim Sieg in Krefeld fehlten, sind wieder dabei, aber die Trainer Mirko Stenzel und Nicolai Sussenburger müssen auf die weiter angeschlagenen Alexander Vogel, Timm Weingartz, Max Cirener und Valentin Koch verzichten. Dafür ist Routinier Dominic Giskes wieder fit und kann die Abwehr stabilisieren. Stenzel meint: "Wir wollen unsere bisherigen Schwankungen endlich ablegen. Dazu gehört auch, nicht punktlos aus dem Wochenende herauszugehen."

(JP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DHC zu Gast in Köln und Mülheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.