| 00.00 Uhr

Lokalsport
Doppeltes Kräftemessen mit Schalke 04

Düsseldorf. Juniorenfußball: Fortunas U19 und U17 spielen gegen die "Knappen". Die U17 des BV 04 feiert im Pokal. Von Jörg Sorgatz

Mit einem 2:0 (1:0)-Achtelfinalsieg im Fußball-Niederrheinpokal bei Ligakonkurrent 1. FC Mönchengladbach hat sich die U19 der Fortuna auf das Spitzenspiel der A-Junioren-Bundesliga beim deutschen Meister FC Schalke 04 (morgen, 11 Uhr) eingestimmt. Nico Werner (42.) und Abdul Kerim Dastan (89.) sorgten für eine gelungene Generalprobe und ein Viertelfinale gegen den Wuppertaler SV. Geschenke kann Fortuna in Gelsenkirchen nicht erwarten, hat sie aber in der aktuellen Form auch gar nicht nötig. Schließlich sind die Schützlingen von Trainer Sinisa Suker nach dem 3:0 gegen Leverkusen weiter erster Verfolger des Toptrios.

Gleichzeitig misst sich die U17 Fortunas zum Jahresauftakt der B-Junioren-Bundesliga zu Hause mit Schalke. Die Flingerner liegen als Fünfte ähnlich gut im Rennen wie der ältere Jahrgang, suchen aber ihre Form. Einem 0:8 im Test gegen Mainz 05 folgte ein 2:0 im Pokal beim unterklassigen VfL Repelen.

Die U15 vom Flinger Broich fährt in der C-Junioren-Regionalliga zum Tabellennachbarn Alemannia Aachen (heute, 15 Uhr) und könnte dort einen Schritt Richtung gesichertes Mittelfeld machen. Die U14 eröffnet kurz zuvor (11 Uhr) Jahr und Rückrunde im Nachwuchscup mit dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen und hofft auf den zweiten Saisonsieg.

Rhenania Bottrop heißt der Gast der U19 des BV 04 in der A-Junioren-Niederrheinliga. Die Bottroper liegen als Vorletzter schon neun Punkte hinter den Qualifikationsplätzen, der BV einen davor auf Rang fünf.

Die U17 des BV 04 zog am Mittwochabend durch ein 4:3 in einem Elferkrimi gegen den Wuppertaler SV ins Viertelfinale des Niederrheinpokals ein und machte dabei in der regulären Spielzeit binnen fünf Minuten einen 0:2-Rückstand wett. Als Lohn wartet im März das Pokalduell mit Borussia Mönchengladbach. Auch die Gegner der beiden anderen Düsseldorfer Teams stehen fest: Fortuna fährt zum Cronenberger SC, die SG Unterrath spielt gegen den Sieger SuS Dinslanken/MSV Duisburg. Morgen geht es für die Mannschaft von Coach Patrick Ludwig in der Niederrheinliga beim Tabellenvorletzten SC Velbert weiter. Die U16 Fortunas trifft im Spitzenspiel als Zweiter auf den viertplatzierten MSV Duisburg.

In der C-Junioren-Niederrheinliga will die SG Unterrath mit einem Dreier bei Schlusslicht SC Ayyildiz Remscheid (heute, 15 Uhr) gleichauf mit Spitzenreiter Wuppertaler SV bleiben. Das Hinspiel ging mit 6:1 klar an die SGU.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Doppeltes Kräftemessen mit Schalke 04


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.