| 00.00 Uhr

Lokalsport
DSC 99 dreht in Hälfte zwei auf

Der Fußball-Landesligist gewinnt das Derby gegen den VfL Benrath mit 3:2.

Für den DSC 99 hätte der Beginn der Saison 2016/17 nicht besser laufen können. Nicht nur, dass das Team von Trainer Sebastian Saufhaus das Lokalderby gegen den VfL Benrath mit 3:2 für sich entschied, auch in puncto Moral wussten die Düsseltaler zu überzeugen und drehten die Partie nach einem 0:1-Rückstand zur Pause.

Als Dosenöffner fungierte hierbei ein Traumpass von TVKW-Zugang Toni Matic auf Shun Terada, der den mitgelaufenen Marc Paul mustergültig beim Ausgleich assistierte. Nur zwei Minuten später waren es in Pascal und Maurice Ryboth ebenfalls zwei Neuverpflichtungen vom TV Kalkum-Wittlaer, die den Hausherren durch ihr blindes Verständnis im Zusammenspiel vor dem 2:1 auf die Siegerstraße verhalfen. In der 83. Minute konnte der sehr fleißige Lukas Rath zudem noch auf 3:1 erhöhen, indem er einen Abstimmungsfehler in der spürbar verunsicherten VfL-Defensive ausnutzte. Zwar gelang den nach wie vor nicht aufsteckenden Gästen in der Schlussminute noch einmal ein überraschender, dafür aber sehr sehenswerter Anschlusstreffer durch Tim Stemmer, viel mehr wollte den Benrathern dann aber nicht mehr gelingen.

DSC-Trainer Sebastian Saufhaus zeigte sich trotz der mangelhafter Chancenverwertung in der ersten Halbzeit mit der Leistung seines Teams einverstanden. "Ich denke dass wir in der ersten Halbzeit sicherlich ein bis zwei Tore hätten machen müssen", meinte er. "Aber insgesamt hat mir heute vor allem die Einstellung meiner Mannschaft sehr gut gefallen."

Sein Gegenüber, VfL-Coach Frank Stoffels, schlug ähnliche Töne an: "Der DSC hat heute verdient gewonnen. Aber ich kann meiner Mannschaft trotzdem keinen Vorwurf machen, weil sie eine tolle Moral bewiesen hat."

Zeit, den ersten Saisonsieg gebührend zu feiern, bleibt den Düsseltalern bis Mittwoch, dann geht es für die Saufhaus-Elf zum Aufsteiger ASV Mettmann (19.30 Uhr, Mettmanner Sportzentrum).

(deha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DSC 99 dreht in Hälfte zwei auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.