| 00.00 Uhr

Lokalsport
DSC 99 fehlt sein Sturmduo gegen Niederwenigern

Düsseldorf. Nach dem erfolgreichen Auftakt beim TuS Essen-West steht für die Landesliga-Fußballer des DSC 99 am Sonntag erneut ein Auswärtsspiel auf dem Plan. Gegner sind um 14 Uhr die abstiegsbedrohten Sportfreunde Niederwenigern.

Das Hinspiel hatte das Team von Trainer Sebastian Saufhaus mit 4:1 für sich entschieden. Die damals für alle vier Treffer verantwortlichen Stürmer Derman Disbudak und Bruno Oliveira werden dieses Mal aller Voraussicht nach jedoch nicht für Unruhe in der Abwehr der Sportfreunde sorgen können. Während Oliveira gesperrt ist, befindet sich Disbudak nach seinem auskurierten Muskelfaserriss noch im Aufbautraining, so dass ein Einsatz wohl noch zu früh kommen dürfte.

Auch Alexander Bockisch und Benedikt Möllenbeck fallen erneut aus, zudem ist Miles Adeoye gesperrt. Durch die Winterzugänge ist der DSC jedoch breiter aufgestellt und sollte die Ausfälle kompensieren können.

(slü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DSC 99 fehlt sein Sturmduo gegen Niederwenigern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.