| 00.00 Uhr

Lokalsport
DSC springt vorübergehend an die Tabellenspitze

Düsseldorf. Die Chance war da, zeitweilig die Tabellenspitze in der Landesliga zu übernehmen, und der DSC ließ sich diese Möglichkeit nicht nehmen: Gegen den VfL Jüchen-Garzweiler kam das Team zu einem ungefährdeten 6:1-(2:0)-Sieg. Top-Torjäger Shun Terada brachte die Gastgeber nach gut 15 Minuten in Führung, Sturmpartner Kevin Joao Lobato erhöhte fünf Minuten später auf 2:0. Nach der Pause bauten erneut Joao Lobato und Pascal Ryboth die Führung aus, ehe den Gästen der Ehrentreffer gelang. Die Schlussphase gehörte Marc Paul, der nach einem Torwartfehler zum 5:1 und per Freistoß zum 6:1 traf.

DSC: Viertmann - Flott, Bokisch (76. Lerchner), Matic, Tahira - Rath, Paul, P. Ryboth, Stenaovski - Terada, Joao Lobato (86. Gartz).

(deha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DSC springt vorübergehend an die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.