| 00.00 Uhr

Lokalsport
DSC-Wasserballer rücken auf Platz vier vor

Düsseldorf. Eine überdurchschnittliche Leistung in der Defensive war die Basis für den 5:4 (0:1/2:1/3:1/0:1) - Sieg des DSC in der 2. Wasserball-Bundesliga über die SGW Solingen/Wuppertal. Trainer Andreas Schlagmann fand dafür lobende Worte: "Das war defensiv-taktisch eine herausragende Leistung meiner Spieler." Den Düsseldorfern gelang es, den starken Center der Gäste, Jure Stovanovic, mit einem variablen Dirk van Kaathoven in der Centerverteidigung weitgehend aus dem Spiel zu nehmen.

"Hätten wir zu Beginn der Partie das eine oder andere Tor mehr aus unseren Chancen gemacht, wäre das Ergebnis nicht so knapp ausgefallen", fügte der Coach noch an. So reichte ein bärenstarkes drittes Viertel mit drei Treffern in Folge zum späteren Erfolg. Durch diesen Sieg verbesserten sich die Düsseldorfer auf Rang vier in der zweiten Liga und liegen nur zwei Punkte hinter dem Zweiten SGW Köln.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DSC-Wasserballer rücken auf Platz vier vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.