| 00.00 Uhr

Lokalsport
Düsseldorfs Fußballerinnen bleiben sieglos

Düsseldorf. GSV Moers - CfR Links 3:0. Die Regionalliga-Fußballerinnen des CfR Links kassierten beim GSV Moers im achten Saisonspiel ihre siebte Niederlage. Von Beginn an beschäftigten die Moerserinnen Links-Torhüterin Jaqueline Heindl. Doch es dauerte bis zur 29. Minute, ehe der GSV durch Nadine Spitalar in Führung ging. Die Gegenangriffe der Düsseldorferinnen endeten meist an der Strafraumgrenze. Mit ihrem zweiten Treffer sorgte Spitalar schließlich für eine Vorentscheidung in der Partie.

Spätestens nach dem 0:3 in der 77. Minute war die Gegenwehr der Gäste erloschen. Tusem Essen - DSC 99 4:0. Auch in Essen reichte es für den Landesliga-Aufsteiger DSC 99 nicht zu Punkten. In Hälfte eins hielt das Team von Trainer Detlef Dietrichs gut mit, bis die Grugastädterinnen in Führung gingen. In der zweiten Hälfte musste der Neuling dann Lehrgeld bezahlen. "Wir haben nicht körperlich genug gespielt und auch sonst viel zu viele Fehler gemacht", erklärte Dietrichs.

Tusa 06 - RW Essen 1:4. Landesligist Tusa 06 konnte in keiner Phase des Spiels an die gute Leistung in der Vorwoche anknüpfen und unterlag klar mit 1:4. Dabei brachte Nanae El Gars die Fleherinnen sogar in Führung. Doch dann häuften sich die Abspielfehler, und es gab viele Stellungsfehler zu beobachten. Trainerin Silke Koslat sprach von einem völlig verdienten Erfolg der Essenerinnen, die vor allem eine deutlich bessere Körpersprache zeigten.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Düsseldorfs Fußballerinnen bleiben sieglos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.