| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eishockey-Jugend mit großem Schritt Richtung Play-offs

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat in der Deutschen Nachwuchs Liga ihre Chancen auf die Halbfinal-Qualifikation nicht nur gewahrt, sondern deutlich vergrößert. Nach zwei so nicht zu erwartenden Siegen bei den Eisbären Berlin ist die Eishockeymannschaft von DEG-Coach Georg Holzmann bis auf einen Punkt an die Hauptstädter und damit Tabellenplatz drei herangerückt. Am Samstag gewannen die Rheinländer mit 6:4 (1:1, 1:2, 4:1), gestern dann mit 5:1 (2:1, 3:0, 0:0). Durch die beiden Erfolge kletterten die Rot-Gelben von Platz fünf auf vier, da Bad Tölz in Krefeld unterlag.

"Wir wollen unbedingt in die Play-offs und das haben wir jetzt wieder in der eigenen Hand. Ein riesen Kompliment an mein Team", freute sich Holzmann. Am Samstag lagen die Düsseldorfer vor knapp 1000 Zuschauern gerade einmal 1:18 Minuten der gesamten Spielzeit in Führung. Ansonsten waren immer die Gastgeber vorne (28:03) oder es stand unentschieden (30:39). "Wir waren aber am Ende einfach mental stärker", begründete Holzmann die späte Entscheidung zugunsten der DEG, als Christopher Krug zum 5:4 traf. Zuvor hatten sich die personell geschwächten Düsseldorfer dank einer Energieleistung einfach nicht abschütteln lassen.

Am Tag darauf drehten die Gäste die Partie bereits im ersten Drittel. Das erste und einzige Tor der Berliner beantworteten Steven Brachtert und Leon Judt. Im Mitteldrittel machten dann Fabian Ribnitzky, Luke Volkmann und Sven Schulz - im laut Holzmann "besten Spiel der Saison" - alles klar.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eishockey-Jugend mit großem Schritt Richtung Play-offs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.