| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller 04 eröffnet daheim die Saison

Düsseldorf. Die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga startet für den Vorjahresdritten Eller 04 gleich mit einem Highlight. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schmidt empfängt heute (16 Uhr) den Lokalrivalen Schwarz- Weiß 06 an der Vennhauser Allee. "Endlich geht es wieder los, und das direkt mit einem Derby", frohlockt Ellers Sportlicher Leiter Peter Korn und ergänzt: "Unsere Vorbereitung hat gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, aber dass auch noch Luft nach oben ist."

So fehlte bei den Trainingseinheiten ein Teil der Spieler urlaubsbedingt, weshalb es in puncto Spielabstimmung noch etwas hapern dürfte. Nichtsdestotrotz geht Korn positiv an die neue Spielzeit heran und peilt mit den "04ern" einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an.

Auch in Oberbilk blickt man dem Start optimistisch entgegen. Jedenfalls ist SW06-Coach Harald Becker zufrieden mit dem Verlauf der Vorbereitung. "Die Mannschaft hat super mitgemacht und ich denke auch, dass wir die richtigen Personalentscheidungen getroffen haben", lobt er.

Einen großen Umbruch gab es derweil bei der SG Unterrath, die morgen den TuS Grevenbroich erwarten. Genauer gesagt beim Unterbau der SGU, denn beinahe die komplette zweite Mannschaft hat dem Verein den Rücken gekehrt. Auch in der Ersten gab es die ein oder andere Veränderung. Allerdings ist Unterraths Trainer Vilson Gegic ein Mann der Tat und hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, zwei neue Teams zusammen zu stellen. Für die zweite Mannschaft wurden derweil Emin Yesilöz sowie Zafer Demirtas als Trainer gewonnen. "Wir stehen in sehr engem Kontakt zueinander und tauschen uns ständig aus, wie sich unsere Jungs so entwickeln", erläutert Gegic das neue Konzept.

Ebenfalls ein neues Gesicht an der Seitenlinie hat der Lohausener SV, der auf den DJK Gnadental trifft. Yasar Kurt übernahm im Sommer das Amt von Dirk Mader. Was sich der neue Coach für die Spielzeit vorgenommen hat? "Wir möchten jeden einzelnen Spieler und damit die Mannschaft weiterentwickeln. Und dies in den unterschiedlichsten sportlichen, menschlichen und sozialen Bereichen", erklärt Kurt. "Für das Spiel gegen Gnadental müssen wir erst einmal abwarten."

Abgerundet wird der erste Spieltag mit den Auswärtspartien von Turu II und dem MSV Düsseldorf. Während die Oberbilker beim FC Büderich antreten, geht es für den MSV zum SV Bedburdyck/Gierath.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller 04 eröffnet daheim die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.