| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller 04 kann Solingen vom Thron stoßen

Düsseldorf. Am morgigen Sonntag könnte es in der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga zu einem Wechsel an der Tabellenspitze kommen. Voraussetzung dafür wäre eine Niederlage oder ein Remis des bisherigen Spitzenreiters DITIB Solingen gegen den SV Uedesheim sowie ein Sieg des TSV Eller 04 im Derby bei der SG Unterrath.

Bei der SGU ist Vilson Gegic der Trainer und bekennender Derby-Liebhaer. "Diese Spiele machen mir besonders Freude, weil man oft dynamische Begegnungen erlebt", erklärt Gegic. Er sagt aber auch: "Wir müssen sehr schnell wieder zu unserer alten Form zurückfinden." Und die war zuletzt alles andere als gut. Auch in Eller lief es zuletzt nicht nach den Vorstellungen des Trainers und der sportlichen Leitung. Sportchef Peter Korn erwartet eine wesentlich bessere Leistung als zuletzt: "Gegenüber unserem torlosen Heimspiel gegen den Tabellenletzten DSV 04 müssen wir uns gewaltig steigern, sonst wird es schwierig, in Unterrath etwas mitzunehmen."

Beim FC Zons spielt derweil der SC Schwarz-Weiß 06. "Das wird ein ganz schweres Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten", warnt SW-Trainer Harald Becker. "Die kämpfen um den Klassenverbleib und wir stehen unter Zugzwang, um oben dran zu bleiben." Während der DSV 04 auf den VfB Hilden II trifft, erwartet der TV Kalkum-Wittlaer den FC Büderich. "Die Büdericher haben eine sehr spielstarke Truppe. Bei uns muss muss die 1:9- Niederlage in Solingen Wald und das 0:2 im Kreispokal bei Türkspor Hilden aus den Köpfen", sagt Holger Sturm, Sportlicher Leiter beim TVKW.

Die SG Benrath-Hassels erwartet indes mit dem VfB Solingen eine der stärksten Teams der Gruppe 1. "Wir versuchen, den Schwung aus dem Pokalerfolg gegen den FC Büderich mitzunehmen", kündigt Benraths Coach Andreas Kober an.

(RZ)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller 04 kann Solingen vom Thron stoßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.