| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller 04 klettert auf den zweiten Platz

Düsseldorf. Fußball-Bezirksliga: Die Elleraner verdrängen durch einen deutlichen Sieg Schwarz-Weiß 06. Von Rudi Zängerlein

Die Bezirksliga-Fußballer des MSV Düsseldorf führen nach dem erwarteten Sieg beim Tabellenletzten Holzheim weiter die Tabelle in der Gruppe 2 an. Einseitig und entspannt ging es in der Begegnung zwischen Holzheim und dem Tabellenführer jedoch nicht zu. Am Ende setzten sich die Gäste mit 3:2 (1:1) durch. Zunächst führten die Holzheimer durch Ramiz Sabotic mit 1:0, Alon Abelski glich zum 1:1-Halbzeitsstand aus. Nach Wiederbeginn erhöhte Hakan Orhan auf 2:1 für den Tabellenführer, das 3:1 war ein Eigentor. Und dann machte Sabotic sein zweites Tor für die Holzheimer. MSV-Ehrenmitglied Lothar Weber meinte nur knapp: "Man muss auch solche Spiele gewinnen."

Auf dem zweiten Tabellenplatz liegt nach dem 5:0 (2:0)-Erfolg gegen den FC Delhoven jetzt Eller 04. Für die Gastgeber trafen Andres Felipe Sanchez Gomez (2), Rene Reuland, Baschar El Fayyad und Nico Kirsten. "Das war eine runde Leistung", sagte Peter Korn, Ellers sportliche Leiter, "ich kann mich nicht erinnern, so entspannt einem Spiel meiner Mannschaft beigewohnt zu haben."

Auf dem zweiten Tabellenplatz lag bislang der SC Schwarz-Weiß, aber das Team von Trainer Harald Becker verlor das Heimspiel gegen TuS Grevenbroich mit 2:3. Nach der ersten Niederlage gegen MSV Düsseldorf in der vergangenen Woche musste sie sichalso zum zweiten Mal in Folge geschlagen geben. Becker war verständlicherweise alles andere als zufrieden. Sein Team war durch Mark Kröner mit 1:0 in Führung gegangen, dann zogen die Grevenbroicher jedoch auf 3:1 davon. Der zweite Treffer für die Schwarz-Weißen fiel in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter von Taoufik Baouch.

Die SG Unterrath verlor ziemlich deutlich mit 2:6 in Berghausen. Hier wartet noch viel Arbeit auf den Coach Vilson Gegic.

Zu den Unterlegenen gehört auch Turu II, das sich gegen VfB Hilden II mit 0:3 geschlagen geben musste. "Uns fehlt ein Knipser, wir waren nicht schlechter als die Hildener", fand Trainer Georg Müffler nach der Niederlage.

2:2 trennten sich der Lohausener SV und Uedesheim, wobei die Gäste bereits 2:0 führten. Doch Treffer von Daniel Müller per Strafstoß und Niklas Florenz in der Nachspielzeit retteten den Lohausenern das Unentschieden. "Unterm Strich muss man mit dem Ergebnis zufrieden sein", sagte Trainer Yasar Kurt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller 04 klettert auf den zweiten Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.