| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller fährt zum Verfolgerduell nach Berghausen

Düsseldorf. "In dieser Gruppe kann jeder jeden schlagen", sagt Peter Korn vom Fußball-Bezirksligisten TSV Eller 04. Sein Team ist Tabellenzweiter und rangiert drei Punkte hinter dem Spitzenreiter MSV Düsseldorf. Auf Rang drei liegt der SSV Berghausen drei Punkte hinter Eller. Am Sonntag kommt es nun in Berghausen zum Verfolger-Treffen. "Das wird ganz, ganz eng", sagt Korn. "Zu Hause ist Berghausen eine Macht. An die Landesliga denken wir überhaupt noch nicht, das ist doch noch viel zu früh. Wir wollen oben mitspielen, und das tun wir ja auch."

Der MSV kassierte daheim gegen Grevenbroich seine erste Saisonniederlage. Jetzt geht es zur SG Roki/Gilbach. Die kämpft um den Klassenverbleib, verlor zuletzt beim VfB Hilden II mit 0:5. Bäumt sich da die SG Roki/Gilbach noch einmal auf?

Die SG Unterrath hat sich im oberen Tabellendrittel etabliert und erwarten die SG Holzheim. "Wir sind momentan gut drauf. Auf eigenem Platz wollen wir natürlich unsere Leistung weiterhin bestätigen", sagt SGU-Trainer Vilson Gegic.

Schwarz-Weiß 06, die Mannschaft von Trainer Harald Becker, spielt beim SV Bedburdyck/Gierath. "Ausfälle über Ausfälle, nur noch Ausfälle, so etwas habe ich als Trainer noch nie erlebt", klagt Becker. "In diesem Spiel wird es sich zeigen, in welche Richtung es weitergeht. Das ist eine neue Herausforderung und wir werden alles daran setzen, wieder in die Erfolgsspur zu kommen."

Turu II und der SV Lohausen spielen auswärts. Turu II beim punktgleichen FC Delhoven und Lohausen beim TuS Grevenbroich.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller fährt zum Verfolgerduell nach Berghausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.