| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller verliert Verfolgerduell in Solingen mit 0:4

Düsseldorf. Der künftige Fußball-Landesligist 1. FC Monheim gewann 2:0 gegen den SV Hösel. Der Tabellenzweite Eller 04 hingegen verlor das Spiel beim Bezirksliga-Dritten VfB Solingen klar mit 0:4 (0:2). "Wir hatten 60 bis 70 Prozent Ballbesitz", klagt Ellers sportlicher Leiter Peter Korn. "Aber die Solinger waren eben cleverer und haben gewonnen." So ist das nun mal. Und nun müssen die Elleraner mächtig aufpassen, um nicht den zweiten Tabellenplatz noch zu verlieren.

Eine Mannschaft, die darauf noch Ambitionen hat, ist die SG Unterrath. Die junge Mannschaft, "meine Fohlen" nennt sie gerne der Unterrather Trainer Vilson Gegic, gewann das Lokalderby gegen den SC Schwarz-Weiß 06 mit 3:2 (1:0). Alle drei Tore erzielte Cacici, für die Oberbilker Schwarz-Weißen waren Görtzen und Castens die Torschützen. "Es war ein sehr kampfbetontes Spiel", sagte Trainer Vilson Gegic. Er betont immer wieder, wie sehr er diese Derbys mag, und steht mit dieser Meinung sicher nicht alleine da. Vor einigen Jahren noch waren solche Begegnungen an der Tagesordnung, heute haben sie schon eher Seltenheitswert.

Auch der FC Maroc verlor - diesmal 0:2 (0:2) bei Hilden 05/06. Maroc hat personelle Engpässe, was Vereinssprecher Lothar Weber andeutet: "Einschließlich Trainer haben wir elf Mann aufs Feld schicken können. Aber auf die Dauer geht das natürlich nicht."

Um den Klassenverbleib kämpft der SSV Berghausen und schlug den SV Lohausen 3:2 (1:2). Alle drei Tore beim Sieger erzielte Rizzelli, für die Gäste trafen Platte und Behlau. Lohausens Trainer Dirk Mader gestand ehrlich: "Von zwei schlechten Mannschaften waren wir die schlechtere."

In der Gruppe 2 trennten sich Union Velbert und Turu II 1:1(1:1). Marco Meyer traf in der 41. Minute für die Oberbilker, der Ausgleich fiel nur zwei Minuten später.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller verliert Verfolgerduell in Solingen mit 0:4


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.