| 09.38 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna II startet ins Trainingslager

Heimkehrer Cebe trainiert erstmals mit Fortunas U23
Heimkehrer Cebe trainiert erstmals mit Fortunas U23 FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Der Reisetross ist überschaubar. Lediglich 16 Feldspieler sowie zwei Torhüter werden am Donnerstag im Mannschaftsbus von Fortunas U23 sitzen, der sich am frühen Morgen in Richtung Wiesbaden aufmachen wird.

In der hessischen Landeshauptstadt schlägt die Mannschaft von Trainer Taskin Aksoy ein fünftägiges Trainingslager auf. Der Fußballlehrer will die kurze Zeit effektiv nutzen. "Wir werden mit der Mannschaft jetzt auch in die taktischen Details reingehen", kündigt der 50-Jährige an.

Diese blieben zuletzt aufgrund des Personalmangels, bedingt durch Verletzungen und wechselnde Testspieler, ein wenig auf der Strecke. Allenfalls theoretische Ansätze waren mit dem vorhandenen Aufgebot bislang möglich. Dazu soll auch weiter am mannschaftlichen Zusammenspiel gearbeitet werden.

Für Jannik Schneider (muskuläre Probleme) und Taoufiq Naciri (Knieprobleme) steht dagegen ein Reha-Progamm in der Heimat an. Das Duo fällt genauso aus wie die langzeitverletzten Emre Can (Leisten-OP) und Kaan Akca. Auch Tarsis Bonga musste die Reise angeschlagen absagen. Dafür gehören die drei Testspieler Agon Arifi, Dario Bezerra Ehret und Kaito Miyake ebenso zur Reisegruppe wie die U19-Spieler Maduka Okoye, Bastian Kummer und Muhayer Oktay.

Das Sextett wird voraussichtlich auch bei den zwei Testspielen gegen den Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach (Samstag, 14 Uhr, Sportzentrum Haarwasen Haiger) und die TSG Wörsdorf (Sonntag, 16 Uhr, Am Wermutsgraben) zum Einsatz kommen.

(lonn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortuna II startet ins Trainingslager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.