| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna II kann gegen Köln II einen großen Schritt machen

Das ist Taskin Aksoy
Das ist Taskin Aksoy FOTO: rpo, Falk Janning
Düsseldorf. Ein Navigationssystem wird Frank Schaefer heute nicht benötigen, den Weg zum Kölner Geißbockheim würde Fortunas Nachwuchschef notfalls auch mit verbundenen Augen finden. Gleiches gilt für die U23-Fußballer Nick Galle und Dario Bezerra Ehret, die wie Schaefer eine Vergangenheit beim 1. FC Köln haben. Es wird also ein besonderer Tag für das Trio, wenn Düsseldorfs Zweitvertretung bei der U21 des "Effzehs" antritt (14 Uhr, Franz-Kremer-Stadion).

Zeit für Sentimentalitäten besteht allerdings nicht, dafür ist die Partie auch viel zu wichtig. Denn mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Taskin Aksoy den ungeliebten Rivalen von der anderen Rheinseite auf 15 Punkte distanzieren und so einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Zwar sind natürlich noch reichlich Spiele zu absolvieren, aber gerade wegen des dichten Gedränges in der Tabelle sowie der generellen Ausgeglichenheit innerhalb der Regionalliga kann jede Niederlage doppelt wehtun. Bestes Beispiel dafür ist der 6:3-Sieg der Kölner unter der Woche gegen den Wuppertaler SV. Es war der erste Erfolg für den Vorletzten unter seinem neuen Trainer André Pawlak - und ein Ausrufzeichen. Das sieht auch Aksoy so. "Das ist eine Mannschaft, die eigentlich nicht da unten hingehört", urteilt der 50-Jährige und nennt die Partien gegen Viktoria Köln (3:4), Oberhausen (2:2) und eben Wuppertal als Beispiele, in denen die Domstädter ihr Potenzial nicht nur angedeutet, sondern auch gezeigt haben. Vor allem bei Standards müssen die Flingerner hellwach sein. "Da haben sie zwei, drei gute Schützen in ihren Reihen", warnt Aksoy. Gegen Wuppertal erzielten sie zwei ihrer sechs Tore auf diese Weise.

Derweil könnte Zugang Thorsten Stuckmann seine Premiere im Fortuna-Kader feiern. Lediglich die Spielgenehmigung des Keepers fehlt noch. Diese sollte jedoch gestern in Düsseldorf eintreffen.

(lonn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf II kann beim 1. FC Köln II einen großen Schritt machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.