| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna II: Balci soll vorangehen

Düsseldorf. Der 22-jährige Zugang verstärkt das Flügelspiel des Fußball-Regionalligisten.

14 neue Spieler hat Fortunas Zweitvertretung im Sommer geholt, die meisten davon sind zwischen 18 und 20 Jahre alt. Nur einer ragt aus der Reihe der Jungspunde heraus: Ridvan Balci.

Mit seinen fast 23 Jahren gehört der Zugang vom Regionalliga-Absteiger TuS Erndtebrück natürlich noch lange nicht zum alten Eisen, dennoch kam sein Transfer ein wenig überraschend. Schließlich gilt Balci nur noch eine Saison lang als U23-Spieler, ehe er im nächsten Sommer die Altersbarriere überschreitet. Für Taskin Aksoy spielte das Alter jedoch nur eine untergeordnete Rolle. "Da wir im Offensivbereich viel Qualität verloren haben, und es mit jungen Spielern allein nicht geht, brauchten wir jemanden, der bereits ein, zwei Jahre in der Regionalliga gespielt hat", erläutert der Fußballlehrer.

Seine insgesamt 78 Regionalligaspiele sprechen jedenfalls dafür, dass Balci möglichst in eine Führungsrolle hineinwachsen soll. Für den gebürtigen Gelsenkirchener stellt das kein Problem dar. "Mit Chris Weber und Tobi Lippold gehöre ich zu den älteren Spieler in der Mannschaft. Klar, dass man da in manchen Situationen ein Führungsspieler sein muss. Ich versuche, dem gerecht zu werden", verspricht er. Auf dem Platz ließ der bei Rot-Weiss Essen, Schalke 04 und dem VfL Bochum ausgebildete Flügelspieler schon mal Taten folgen. So gehörte der Linksfuß in den bisherigen Testspielen gegen den SC West (2:0) und den SF Baumberg (3:4) beide Male zu den auffälligsten Akteuren bei den Flingernern. Vor allem offensiv wirbelte er dank seiner Schnelligkeit sowie seiner Stärke in Eins-gegen-eins-Situationen die Abwehrreihen der beiden Oberligisten gehörig durcheinander. Der Lohn dafür waren nicht nur einige torgefährliche Szenen, sondern auch ein Elfmetertor gegen Baumberg. "Ich liebe die Offensive", sagt Balci, "aber natürlich darf man auch die Defensive nicht vernachlässigen - das fordert auch der Trainer."

An diesen Feinheiten arbeitet die "Zwote" seit Donnerstag im Trainingslager im sauerländischen Willingen. Zum Abschluss folgt am Montag ein Testspiel gegen den TuS Erndtebrück - Balcis Ex-Klub.

(lonn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna II: Balci soll vorangehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.