| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna II mit schwerem Auftakt

Düsseldorf. Der Fußball-Regionalligist trifft auf zwei Aufsteiger sowie zwei Titelfavoriten.

Über mangelnde Beschäftigung konnte sich Taskin Aksoy in den vergangenen Tagen nun wirklich nicht beklagen. Seit Ende Juni bereitet der 49-jährige Fußballlehrer Fortunas Zweitvertretung auf die kommende Regionalliga-Saison vor. Parallel dazu kümmert sich der gebürtige Berliner als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums zudem noch um die Belange von Fortunas Nachwuchsabteilung.

Viel Zeit für andere Dinge bleibt da nicht, entsprechend nüchtern nahm er deswegen auch die Nachricht auf, gegen wen es für die U23 am ersten Spieltag der Spielzeit 2016/17 gehen wird: Die Flingerner starten beim Mittelrhein-Aufsteiger Bonner SC. "Da die Liga 18 gute Mannschaften hat und wir ohnehin gegen alle antreten müssen, spielt die Reihenfolge eigentlich keine große Rolle", betont Aksoy, fügt aber hinzu: "Dennoch ist es ein interessantes und knackiges Auftaktprogramm."

In der Tat dürften die anschließenden Partien gegen den Wuppertaler SV (6. August), den FC Viktoria Köln (9. August) sowie die U23 von Borussia Mönchengladbach (13. August) zu echten Bewährungsproben für die junge und neuformierte Truppe werden. Immerhin gehören die beiden Letztgenannten zum Favoritenkreis auf die Meisterschaft, und die Wuppertaler schätzt Aksoy sowieso nicht als einfachen Aufsteiger ein. "Bonn und Wuppertal zähle ich nicht unbedingt zu den Abstiegskandidaten", erklärt er. "Auch die Sportfreunde Siegen können mit ihrer Tradition, ihren Fans sowie ihrem Stadion eine gute Rolle spielen. Die TSG Sprockhövel dagegen ist eine Wundertüte. Allerdings hat der FC Kray in der vergangenen Saison bewiesen, dass man gerade auf Kunstrasen einigen Teams Probleme bereiten kann."

Heute (19 Uhr, Arena-Sportpark) können die Fortunen schon mal die Erfahrung mit einem Aufsteiger machen, stiegen die SF Baumberg doch erst vor kurzem zurück in die Oberliga auf - das aber sehr souverän und mit zehn Zählern Vorsprung auf den Zweiten. Auch in diesem Fall kein einfacher Aufsteiger.

(lonn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna II mit schwerem Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.